Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Wer hat diese Zwergspitzhündin ausgesetzt?
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Wer hat diese Zwergspitzhündin ausgesetzt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 24.06.2018
Diese kleine Hündin haben Unbekannte in Langenhagen einfach ausgesetzt. Quelle: Tierheim Krähenwinkel
Anzeige
Langenhagen

Die Polizei Langenhagen und das Tierheim Krähenwinkel suchen Zeugen: Unbekannte haben zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen eine circa 13 Jahre alte Zwergspitzhündin in einer Transportbox vor einer Physiotherapiepraxis am Kaltenweider Platz in Langenhagen ausgesetzt. Vermutlich hat der Hund dort schon die Nacht verbringen müssen – die Mitarbeiter fanden den kleinen Hund, als sie gegen 7.30 Uhr die Praxis öffnen wollten. Zu diesem Zeitpunkt war die Transportbox schon komplett eingenässt.

Die kleine Hündin ist nicht gechipt, ihr fehlen Zähne, ihre Krallen sind viel zu lang und ihr Fell ist verfilzt. Generell beschreibt das Tierheim-Team den Allgemeinzustand als sehr schlecht. Die Polizei brachte die Hündin nach Krähenwinkel. Dort wurde sie im Tierheim liebevoll „Milli“ getauft und nun umsorgt.

Anzeige

Wer gesehen hat, von wem die Hündin ausgesetzt wurde, sollte sich im Tierheim unter Telefon (0511) 97 33 98 19 oder per E-Mail an info@tierheim-hannover.de melden. In derselben Nacht wurde in einer ähnlichen Transportbox ein Hund in Lindwedel ausgesetzt. In diesem Fall kümmert sich inzwischen das Tierheim Hodenhagen um den verwahrlosten Vierbeiner.

Von Carina Bahl