Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Asylunterkunft nach Chlorgeruch geräumt
Aus der Region Region Hannover Lehrte Asylunterkunft nach Chlorgeruch geräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 25.11.2018
Die Polizei räumt die Flüchtlingsunterkunft, doch die Feuerwehr kann schnell Entwarnung geben. Quelle: Symbolbild
Lehrte

Es klang zunächst dramatisch: Bewohner der Flüchtlingsunterkunft an der Manskestraße hatten in der Nacht zum Sonntag gegen 1.15 Uhr nach Angaben der Polizei einen seltsamen Geruch gemeldet. Die Beamten stellten tatsächlich einen Geruch fest und tippten auf Chlorgas – deshalb räumten sie sofort das gesamte Gebäude und alarmierten die Feuerwehr. Ein Messtrupp stellte dann jedoch schnell fest, dass keine Gefahr bestand. Als Ursache wurde schließlich eine heruntergefallene Grillschale ausgemacht. Diese war mit einem Salz-Kohle-Gemisch gefüllt, das zu einer Dampfentwicklung geführt hatte. Die Bewohner konnten danach wieder in die Unterkunft zurückkehren.

Von Oliver Kühn

Folgenschwerer Unfall in Lehrte: Bei Holzfällerarbeiten im Wald hat sich ein Mann am Sonnabend schwere Kopfverletzungen zugezogen.

24.11.2018

Der SV 06 Lehrte hat für sein inklusives Sportangebot „Alle an den Ball“ den dritten Platz im Wettbewerb um den Sportpreis der Region belegt und damit 2000 Euro gewonnen.

23.11.2018

Die Pläne für das Neubaugebiet am östlichen Dorfrand von Immensen haben die nächste Hürde genommen. Der Ortsrat stimmte am Donnerstagabend einmütig für den Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplans.

23.11.2018