Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Gymnasium stellt sich vor
Aus der Region Region Hannover Lehrte Gymnasium stellt sich vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 24.05.2017
Von Patricia Oswald-Kipper
Die Bläserklasse der Schule stellt sich vor. Quelle: Privat
Anzeige
Lehrte

Das Gymnasium Lehrte hat am Freitag im Gebäude der Unterstufe an der Schlesischen Straße seine Türen geöffnet. Interessierte Schüler und Eltern konnten sich dabei über das Unterrichtsangebot informieren.

Dabei gab es nicht nur Theoretisches. Die künftigen Fünftklässler konnten sich bei einer Reihe von Mitmachaktionen ausprobieren. So konnten sie auf dem Pausenhof ihr sportliches Können testen sowie in den naturwissenschaftlichen Fächern verschiedene Experimente durchführen und damit schon mal die Inhalte der Fächer erkunden.

Anzeige

Zudem ließ etwa die Lateingruppe das Stück „Antigone“ erlebbar werden. Die Geschichtslehrer hatten eigens eine Ausgrabungsstelle aufgebaut, bei der verborgene Schätze ausgebuddelt werden durften.

Die Chor- und Bläserklassen des Gymnasiums gaben musikalische Kostproben. Auch das Angebot der Arbeitsgemeinschaften wurde vorgestellt.

Thomas Schachschal aus dem Leitungsteam informierte über die Profile, die ab dem kommenden Schuljahr erstmals für die 5. Klassen eingeführt werden. „Wir haben sehr gute Erfahrungen mit der Chorklasse gemacht und hoffen, dass die Profile dazu führen, dass sich alle Schüler über die gemeinsamen Interessen noch stärker mit ihrer Klasse identifizieren", sagte Schachschal.

In der sogenannten Kreativen Klasse lernen die Schüler etwa, Kunstwerke nicht nur mit Pinsel und Stift zu gestalten, sondern auch den Umgang mit Foto- und Filmkamera. Wer gern experimentiert oder mikroskopiert und Tiere und Pflanzen beobachtet, kann die Forscherklasse wählen. Im Profil Mit Herz, Hand und Verstand stehen soziales Engagement und die Arbeit mit den Händen im Vordergrund, in der Bewegten Klasse hingegen Sport und Theater. In der Europa-Klasse geht es darum, die europäische Vielfalt zu erforschen und zum Beispiel mit Kindern aus anderen Ländern zu skypen.

Die  bisherige Chorklasse bleibt hingegen unverändert bestehen. Die fünften Klassen erhalten zwei Stunden Profilunterricht zusätzlich zum normalen Unterricht.

Anmeldungen für die neuen 5. Klassen werden von  Montag, 29. Mai, bis Donnerstag, 1. Juni, im Sekretariat der Sekundarstufe II, Burgdorfer Straße 10, vorgenommen.

Musiklehrerin Lucy Schäfer stellt ihre Chorklasse vor. Quelle: Privat