Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Handfederballspieler treffen sich auf der Bürgerweise
Aus der Region Region Hannover Lehrte Handfederballspieler treffen sich auf der Bürgerweise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 15.06.2019
Bei Indiaca wird der Handfederball wie beim Volleyball über ein Netz gespielt. Quelle: Privat
Wehmingen

 Das kleine Dorf Wehmingen hat ein besonderes Sportereignis zu bieten: Am Sonnabend, 6. Juli, findet dort bereits das 6. Sehnder Indiaca Turnier statt – die „Sir Tobey Masters 2019“. Beginn ist um 10 Uhr auf der Bürgerwiese in der Von-Wemighe-Straße, die Spiele starten um 12 Uhr.

Bei dem Mannschaftssport Indiaca handelt es sich um ein schnelles und dynamisches Rückschlagspiel, das auf südamerikanische Wurzeln zurückgeht. Dort existiert das Spiel unter dem Namen Peteca bereits seit einigen hundert Jahren als Volkssport. Der deutsche Sportlehrer Karlhans Krohn hatte 1936 Jugendliche in Brasilien beim Peteca-Spiel beobachtet und das Spiel mit nach Deutschland gebracht.

Spielgerät ist der gleichnamige Indiaca, auch Indiacaball genannt. Das ist eine Art Handfederball, der mit der flachen Hand ähnlich wie beim Volleyball über ein Netz geschlagen wird. Neben dem Freizeitspiel ohne feste Regeln gibt es Indiaca auch als organisierten Wettkampfsport. Im vergangenen Jahr tummelten sich mehr als 100 Spieler und noch deutlich mehr Besucher auf dem Platz.

TVE hat eigene Abteilung

Anders als in den Vorjahren ist jetzt auch der TVE Sehnde mit seiner eigenen Indiacaabteilung dabei, die Marcel Aue und Christoph Griethe gegründet haben. Die Anmeldung eines Teams kostet pro Person 10 Euro, der Eintritt für Zuschauer ist frei. Für Speisen und Getränke sowie Musik von DJ Norminéz ist gesorgt. Das Turnier wird von mehreren heimischen Sponsoren und dem Ortsbürgermeister unterstützt.

Von Oliver Kühn

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Sehnder Rat wünscht sich einen Radschnellweg in die Innenstadt von Hannover. In einem Antrag wird die Stadt aufgefordert, die Möglichkeit eines Anschlusses an den geplanten Radschnellweg nach Anderten zu überprüfen.

15.06.2019

In der Lehrter Innenstadt herrscht bis zum 28. Juni der verkehrstechnische Ausnahmezustand. So lange bleibt der westliche Abschnitt der Germaniastraße gesperrt. Grund dafür sind Instandsetzungsarbeiten nach einem Wasserrohrbruch. Straße und Gehwege waren am Pfingstwochenende unterspült worden.

12.06.2019

Für Freitag, 14. Juni, haben Abiturienten des Lehrter Gymnasiums zum ersten „Lehrter Klimastreik“ aufgerufen. Die Bewegung „Fridays for Future“ fasst jetzt also auch in Lehrte Fuß und ist damit Wegbereiter: Außerhalb der Landeshauptstadt gab es bislang noch keine Demo im Rahmen der Zukunftsfreitage.

15.06.2019