Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Noch vier Wochen: Das erwartet Lehrte auf dem Schützenfest
Aus der Region Region Hannover Lehrte Noch vier Wochen: Das erwartet Lehrte auf dem Schützenfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:35 29.06.2019
Das Schützencollegium wirbt für Lehrtes große Sause. Quelle: Katja Eggers
Lehrte

Schießwettbewerbe, Tradition und viel Geselligkeit: Das gemeinsame Schützenfest von Bürgerschützengesellschaft und Schützen-Corps gehört seit je her zu den Highlights im Lehrter Veranstaltungskalender. In diesem Jahr steigt es von Donnerstag, 25. Juli, bis Sonntag, 28. Juli. Was den Ablauf angeht, hält das Schützencollegium am Bewährten fest.

Am Donnerstag, 25. Juli, holen die beiden Vereine um 19.30 Uhr den Rat und die Könige aus dem Rathaus ab und gehen gemeinsam zum Stadion am Pfingstanger. Dort wird das Schützenfest um 20 Uhr offiziell eröffnet. Nach der Proklamation der neuen Könige und der Bekanntgabe der Sieger auf den Volksscheiben steht der Große Zapfenstreich auf dem Programm. Ab 21 Uhr werden beim Festkommers im Zelt auf dem Schützenplatz die Sieger der Collegiumsscheiben verkündet.

Liveband spielt am Freitag

Am Freitag, 26. Juli, proklamiert Lehrtes Bürgermeister Klaus Sidortschuk ab 18 Uhr beim Festessen den Stadtkönig. Ab 20.30 Uhr steigt die Party mit der Showband Impuls, der Eintritt ist frei. Dass die Liveband beim Schützenfest bereits am Freitag auftritt und nicht wie bisher am Sonnabend ist neu. „Für den Sonnabend war die Band schon anderweitig gebucht“, erklärt Collegiumssprecher Claus Reimann. Für 22.30 Uhr ist dann das große Feuerwerk über dem Festplatz geplant.

Höhepunkt am Sonnabend, 27. Juli, ist um 9.30 Uhr das Königsfrühstück im Zelt. Drei Stunden später marschieren die Schützen zum Anbringen der Königsscheiben ab. Um 15 Uhr setzt sich der Kinderumzug in Bewegung. Dabei gibt es diesmal eine Neuerung: Treffpunkt ist nicht wie bisher auf dem Marktplatz, sondern erstmals vor der Stadtapotheke an der Burgdorfer Straße. „Wir möchten mit den Kindern aus Sicherheitsgründen nicht mehr über die viel befahrene Berliner Allee gehen“, erklärt Collegiumssprecher Klaus Reimann. Nach dem Umzug bitten die Schützen zu Kaffee und Kuchenbüfett im Festzelt. Ab 20.30 Uhr steigt dort bei freiem Eintritt eine Zeltdisco mit dem Xanadu-Musik-Express.

Essensmarken nur noch im Vorverkauf

Am Sonntag, 28. Juli, treten die Schützenkorporationen vor dem Rathaus an, um den Rat und die Majestäten abzuholen. Nach der Begrüßung der Gastvereine startet der große Festumzug durch Lehrte. Um 15.30 Uhr geben die daran beteiligten Musik- und Spielmannszüge zu Ehren der Könige im Zelt ein Konzert. Ab 19 Uhr klingt das Schützenfest bei einer Zeltdisco mit dem Xanadu-Musik-Express aus, der Eintritt ist frei.

Neu ist beim Schützenfest, dass es die Essensmarken für das Festessen (14 Euro) und das Königsfrühstück (7 Euro) ausschließlich im Vorverkauf gibt. Die Karten sind in der Bücherstube Veenhuis an der Iltener Straße 28, im Kiosk Düe, Große Moorstraße 3, in der Bäckerei Maaßen an der Burgdorfer Straße 34 sowie bei den beiden Schützenvereinen an den Schießtagen am 29. Juni, 14. Juli und 18. Juli erhältlich.

Bürger können auf die Volksscheibe schießen

Beim Schützen-Corps und bei der Bürgerschützen-Gesellschaft wird bereits seit einigen Wochen intern um Ring, Teiler und Platzierungen im sportlichen Wettbewerb gekämpft. Vereinsübergreifend schießen die beider Lehrter Korporationen zudem auf die Stadt-, Bürgermeister-, Collegiums- und Stadtkönigsscheiben.

Auf der Schießsportanlage der Bürgerschützen-Gesellschaft Lehrte am Hohnhorstweg 8 können nun auch die Bürger aus der Lehrter Kernstadt am Sonnabend, 29. Juni, von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag, 14. Juli, von 10 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr anlegen und sich den Titel des Volkskönigs sichern. Teilnehmer sollten mindestens 18 Jahre alt sein. Geschossen wird unter fachkundiger Anleitung der Schießsportleiter beider Lehrter Schützenvereine mit dem Luftgewehr aus zehn Metern Entfernung. Der Erstplatzierte erhält die handgefertigte Volksscheibe.

Von Katja Eggers

Florian Menklein aus Höver wirft sich nicht nur für Rettungseinsätze in Montur, er nimmt auch an internationalen Wettbewerben teil – und zwar ziemlich erfolgreich. In Mönchengladbach ist er nun der drittbeste „Toughest Firefighter Alive“ geworden.

28.06.2019

Das Lehrter Gymnasium hat am Freitagmittag seine Abiturienten verabschiedet. 110 junge Frauen und Männer nahmen bei der Entlassungsfeier in der Sporthalle ihre Abschlusszeugnisse und zahlreiche Glückwünsche entgegen. Zwei Absolventen haben sogar einen Notendurchschnitt von 1,0 geschafft.

28.06.2019

Auf der Mielestraße ist es am Freitag gegen 12.30 Uhr zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Dabei wurde ein 17-Jähriger schwer verletzt. Der Jugendliche war mit seinem Leichtkraftrad stadtauswärts unterwegs. Ein Autofahrer, der abbiegen wollte, übersah ihn.

28.06.2019