Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Bürgermeister bittet in Aligse zum Gespräch
Aus der Region Region Hannover Lehrte Bürgermeister bittet in Aligse zum Gespräch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 20.06.2018
Bürgermeister Klaus Sidortschuk bietet eine Bürgersprechstunde in Aligse an. Quelle: Archiv
Anzeige
Aligse

Bürgermeister Klaus Sidortschuk bietet seine nächste Bürgersprechstunde dort an, wo es derzeit besonders viel zu diskutieren gibt: in Aligse. Am Dienstag, 26. Juni, wird das Stadtoberhaupt von 16 bis 18 Uhr in der Verwaltungsnebenstelle an der Dammfeldstraße 12 für Gespräche zur Verfügung stehen, Anregungen und Kritik entgegennehmen sowie sich Sorgen in Bezug auf öffentliche Angelegenheiten anzuhören. Man kann ahnen, dass dann die Pläne für das geplante Aldi-Logistikzentrum am südwestlichen Ortsrand zur Sprache kommen dürften. Nur wenige Stunden später berät der Ortsrat über das Thema, einen Tag später will der Rat der Stadt die erneute Auslegung der Bebauungspläne auf den Weg bringen.

Sidortschuks Sprechstunde in Aligse ist die zweite in einem der Lehrter Ortsteile. Zuerst war er in Ahlten zu Gast gewesen. Mit seinen Besuchen in den Dörfern will er besser für all jene erreichbar sein, denen der lange Weg in die Kernstadt beschwerlich ist. Insbesondere „in der Mobilität eingeschränkten Personen“ wolle der Bürgermeister damit die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch eröffnen, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus. Darüber hinaus bestehe dann die Möglichkeit, sich vor Ort ein persönliches Bild von den Problemen zu machen.

Anzeige

Anmeldungen für die Sprechstunde mit dem Bürgermeister sind notwendig. Sie sind möglich unter Telefon (05132) 505211 oder per Mail an die Adresse oeffentlichkeitsarbeit@lehrte.de. Um die Gespräche gut vorbereiten zu können, bittet Sidortschuk auch um die Nennung der Themen, um die es gehen soll.

Von Achim Gückel