Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Betrunkener Quad-Fahrer bei Unfall schwer verletzt
Aus der Region Region Hannover Lehrte Betrunkener Quad-Fahrer bei Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:39 18.05.2020
Die Polizei vermeldet einen Unfall an der Boschstraße in Sievershausen, bei dem sich ein Quad-Fahrer schwer verletzt hat. Quelle: Arno Bachert (Symbolbild)
Anzeige
Sievershausen

Ein alkoholisierter Mann hat am Sonntagnachmittag mit seinem Quad auf der Boschstraße einen spektakulären Unfall verursacht. Der 31-Jährige musste anschließend mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Doch auch rechtlich drohen ihm Konsequenzen: Dem Fahrer wird nicht nur Gefährdung des Straßenverkehrs angelastet. Er ist offenbar auch unbefugt mit dem Quad unterwegs gewesen. Das Gefährt, das bei dem Crash schwer beschädigt wurde, gehört ihm nicht.

Der Unfall auf der Sackgasse im Gewerbegebiet an der Autobahn 2 spielte sich um 14.45 Uhr ab. Dabei gab der 31-Jährige möglicherweise zu viel Gas, eine genaue Unfallursache nennen die Ermittler aber noch nicht. Das Quad prallte nach Angaben der Polizei gegen einen Zaunpfeiler aus Gusseisen, und dabei war die Wucht des Aufpralls so groß, dass der Mann aus dem Fahrersitz und über den Zaun auf das dahinter liegende Grundstück geschleudert wurde. Dabei erlitt er schwere Verletzungen.

Anzeige

Polizei schätzt Schaden auf rund 6100 Euro

Während der Aufnahme des Unfalls stellten die Beamten außerdem fest, dass der 31-Jährige offenbar betrunken war. Genaue Angaben über den Alkoholpegel des Mannes kann die Polizei aber noch nicht machen. Das Ergebnis einer Blutprobe steht noch aus. Der Schaden an Quad und Zaunpfeiler wird auf etwa 6100 Euro geschätzt.

Weitere Meldungen der Polizei und Feuerwehr in Lehrte finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Achim Gückel

Anzeige