Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Einbrüche in Arztpraxen: Täter stehlen Zahngold
Aus der Region Region Hannover Lehrte Einbrüche in Arztpraxen: Täter stehlen Zahngold
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 14.02.2020
Einbrecher sind im Lehrter Stadtgebiet in zwei Zahnarztpraxen eingedrungen. Quelle: Archiv
Hämelerwald/Lehrte

Diese Einbrecher wussten offenbar ganz genau, was sie suchten: Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag in eine Zahnarztpraxis an der Sternstraße in Hämelerwald eingedrungen. Dort durchsuchten sie die Räume und fanden auch Zahngold. Allein dieses hat nach Angaben der Polizei einen Wert von etwa 7000 Euro. Außerdem nahmen die Eindringlinge noch 50 Euro Bargeld mit. In die Praxis gelangten sie über eine am Grundstück stehende Leiter, indem sie ein Fenster aufbrachen.

Die Lehrter Polizei prüft nun, ob die Täter, die in Hämelerwald am Werk waren, möglicherweise dieselben sind, die am Donnerstagabend ebenfalls in eine Zahnarztpraxis an der Asternstraße in Lehrte eindrangen. Dort hebelten die Unbekannten erst ein Kellerfenster auf und gelangten so in die Praxisräume. Dort brachen sie eine Geldkassette auf und stahlen rund 600 Euro. Die Behandlungsräume betraten sie vermutlich nicht.

Weitere Meldungen der Polizei und Feurwehr Lehrte finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Achim Gückel

Da hatten die Beamten des Polizeikommissariats Lehrte im wahrsten Sinne des Wortes das richtige Näschen. Bei einem Einsatz an der Burgdorfer Straße schnupperten sie Marihuana-Geruch durch ein offen stehendes Fenster. Der dazu gehörende Kiffer wollte sich dann vor den Polizisten verstecken – und zwar in einem Kleiderschrank.

14.02.2020

„Falsche Wimpern, echte Musik“ – unter diesem musikalischen Motto treten die Zucchini Sistaz am Dienstag, 17. März, ab 19.30 Uhr im Kurt-Hirschfeld-Forum in Lehrte auf. Die drei Damen lassen Melodien der Zwanziger- bis Fünfzigerjahre wieder aufleben.

14.02.2020

Lehrte geht in Sachen Klima- und Umweltschutz jetzt in die Offensive. Seit Mittwochabend hat die Stadt ein entsprechendes Sofortprogramm. Der Rat der Stadt verabschiedete das rund 20 Punkte umfassende Papier einstimmig. Es sieht unter anderem die Einstellung eines städtischen Klimaschutzmanagers vor.

14.02.2020