Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Himmelsleiter: Gymnasiasten testen ihre Grenzen aus
Aus der Region Region Hannover Lehrte Himmelsleiter: Gymnasiasten testen ihre Grenzen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 17.05.2019
Training mit „Himmelsleiter": Schulsozialarbeiterin Pascale von Rohr und die Mädchen und Jungen der Klasse 5f1 sind bereit für den Aufstieg. Quelle: Katja Eggers
Anzeige
Lehrte

 Justus ist begeistert. Der Fünftklässler vom Lehrter Gymnasium ist gerade an der sogenannten Himmelsleiter, einer 20 Meter hohen Stickleiter, bis in die Krone eines Baumes im Lehrter Stadtpark geklettert und ganz überwältigt von der Aussicht. „Das ist cool – ich kann von hier das Rathaus sehen, und die Autos sind ganz klein“, ruft er aus luftiger Höhe hinunter. Am Boden stehen seine Mitschüler, sichern ihn mit einem langen Seil, halten die Leiter fest und seilen Justus schließlich langsam wieder ab. „Super gemacht“, sagt Schulsozialarbeiterin Pascale von Rohr und lobt damit sowohl Justus als auch seine Mitschüler.

Fast alle überwinden ihre Angst

„Die Himmelsleiter bietet den Schülern die Möglichkeit, sich mit ihren eigenen Grenzen und Ängsten auseinanderzusetzen“, erklärt von Rohr. Das Klassentraining der besonderen Art soll die Sozialkompetenz der Fünftklässler stärken. Beim Sichern am Seil lernen sie, Verantwortung für ihre Mitschüler zu übernehmen, im Team zusammenzuarbeiten und obendrein tolerant zu sein. „Wenn jemand gar nicht klettern möchte oder beim Klettern Angst bekommt und abbricht, dann akzeptieren wir das“, erklärt von Rohr den Fünftklässlern. Die nicken mit dem Kopf. Manch einer ist tatsächlich mit einem mulmigen Gefühl in den Stadtpark gekommen. Am Ende haben aber fast alle ihre Angst überwunden. „Und die waren dann natürlich umso stolzer“, erklärt die Schulsozialarbeiterin.

Anzeige

Premiere im Stadtpark

Das Klassentraining an der Himmelsleiter ist am Freitag eine absolute Premiere am Lehrter Gymnasium gewesen. Die Mädchen und Jungen der 5f1 haben die Strickleiter auf dem Spielplatz zwischen Manskestraße und Schützenplatz als erste Klasse in Betrieb genommen. Weitere Trainings sollen folgen.

Von Katja Eggers