Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Lehrter geht als Junior-Botschafter an ein College in die USA
Aus der Region Region Hannover Lehrte Lehrter geht als Junior-Botschafter an ein College in die USA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 11.10.2019
Für ein Jahr in die USA: Nikolas Kreß aus Lehrte wird von der CDU-Bundestagsabgeordneten Maria Flachsbarth verabschiedet. Quelle: privat
Lehrte

Ein Jahr in den USA leben und studieren – das wünschen sich viele Jugendliche und junge Erwachsene. Nikolas Kreß aus Lehrte kann diesen Traum verwirklichen. Er reist jetzt als Junior-Botschafter des Deutschen Bundestages in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Der junge Bankkaufmann ist Stipendiat des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms (PPP) – einem gemeinsamen Stipendienprogramm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses. Kreß wird ein Jahr lang an einem College in Olney, Illinois, studieren und in einer Gastfamilie leben. Kreß soll dabei seine Erfahrungen vom kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Leben in Deutschland vermitteln.

Im Gegenzug kann der Lehrter eine neue, für ihn noch unbekannte Kultur kennenlernen. Ziel des Programms ist die Förderung der Verständigung zwischen Amerikanern und jungen Deutschen.

Programm für Schüler und junge Erwachsene

Vor dem Antritt seiner großen Reise traf Nikolas seine Patin, die örtliche CDU-Bundestagsabgeordnete Maria Flachsbarth. Die Parlamentarische Staatssekretärin wünschte dem Lehrter „spannende Eindrücke und Erfahrungen“. Sie sei sich sicher, „dass dieses Jahr unvergesslich werden wird“, sagte sie zum Abschied. Kreß wird nach seiner Rückkehr ausführlich von seinen Erlebnissen berichten.

Das Austauschprogramm bietet Schülern und jungen Erwachsenen aus Deutschland die Möglichkeit, ein Jahr in den Vereinigten Staaten zu verbringen. Im Gegenzug werden jedes Jahr im Sommer junge Amerikaner in deutschen Familien aufgenommen, um ein Jahr lang die hiesige Gesellschaft kennenzulernen. „Das Programm leistet damit einen enormen Beitrag zur interkulturellen Verständigung in einer zunehmend globalisierten Welt“, erläutert Flachsbarth.

Gastfamilien für junge Amerikaner gesucht

Für das Programm werden auch Gastfamilien gesucht, die bereit sind, einen jungen Amerikaner für ein Jahr bei sich aufzunehmen. Wer Interesse hat, einen PPP-Stipendiaten bei sich zu beherbergen, kann sich an die Bundesgeschäftsstelle des Vereins Experiment e.V. in Bonn wenden. Ansprechpartner für PPP ist Matthias Lichan. Er ist unter der Telefonnummer (0228) 9572221 sowie per E-Mail an lichan@experiment-ev.de zu erreichen. Weitere Informationen zu dem Austauschprogramm gibt es im Internet auf www.bundestag.de/ppp.

Von Patricia Oswald-Kipper

Eine etwas andere Halloween-Party gibt es in Lehrte im Haus am Lehrter See. Mit dabei: Die Literaten Edgar Allen Poe, Stephen King und der Schauspieler Volker Kühn.

11.10.2019

Neues Logistikzentrum für Lehrte: Die Firma Häfele, internationaler Spezialist für Beschlagtechnik, elektronische Schließsysteme und Licht, hat an der Mielestraße ihr Versandzentrum mit 90 neuen Arbeitsplätzen eröffnet. In die fast 20.000 Quadratmeter große Halle hat die Firma einen zweistelligen Millionenbetrag investiert.

10.10.2019

Einbrecher sind in der Nacht zum Mittwoch in ein Bistro in Lehrte-Hämelerwald eingestiegen. Sie hatten die Hintertür aufgedrückt und aus dem Betrieb Bargeld sowie den Kassenbondrucker gestohlen. Im Mai war ein Schnellimbiss in derselben Straße Ziel von Dieben geworden.

10.10.2019