Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Autofahrer hat Alkohol im Blut und Betäubungsmittel in der Wohnung
Aus der Region Region Hannover Lehrte Autofahrer hat Alkohol im Blut und Betäubungsmittel in der Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 20.01.2020
Unter Betäubungsmitteln und Alkohol am Steuer: Die Lehrter Polizei zieht zwei Autofahrer aus dem Verkehr.
Unter Betäubungsmitteln und Alkohol am Steuer: Die Lehrter Polizei zieht zwei Autofahrer aus dem Verkehr. Quelle: Arno Bachert (Symbolbild)
Anzeige
Sievershausen/Lehrte

Ein 30-Jähriger hat sich in der Nacht zu Montag in Sievershausen eine stattliche Reihe von Vergehen und Dummheiten geleistet. Jetzt hat der Mann, der stark betrunken mit einem Auto unterwegs war, ein Strafverfahren am Hals. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

Der 30-Jährige war kurz nach Mitternacht an der Straße Vor dem Heeßel einer Polizeistreife aufgefallen, die zufällig dort unterwegs war. Weil der Sievershäuser recht unsicher unterwegs war, stoppten ihn die Beamten und nahmen zweierlei wahr: Erstens lagen im Fußraum des Autos allerhand leere Bierdosen herum, zweitens machte der Mann am Steuer einen deutlich alkoholisierten Eindruck. Ein Alkoholtest ergab den stattlichen Wert von 1,72 Promille.

Polizisten entdecken Aufputschmittel

Weil der Mann zwar eine Fahne, aber seinen Führerschein nicht dabei hatte, begleiteten ihn die Polizisten in seine Wohnung. Dort fand der 30-Jährige die Fahrlizenz, die Ordnungshüter entdeckten aber zudem noch etwas anderes, das offenbar gut sichtbar herumlag: einen kleinen Beutel mit dem Aufputschmittel Amphetamin.

Schon in der Nacht zu Sonntag war der Lehrter Polizei ein offenbar unter Drogen stehender Autofahrer ins Netz gegangen. Der Mann war gegen 3.30 Uhr mit seinem Wagen auf der Mielestraße unterwegs gewesen. Der Besatzung eines Streifenwagens fiel die unsichere Fahrt des 35-Jährigen, der sehr langsam und in Schlangenlinie unterwegs war, sofort auf. Als die Beamten ihn gestoppt hatten, habe er deutliche Ausfallerscheinungen gezeigt, heißt es. Der Mann habe vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gestanden. Auch gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Weitere Meldungen der Polizei und Feuerwehr Lehrte finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Achim Gückel