Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Stadt stellt das neue Ferien-Card Programm vor
Aus der Region Region Hannover Lehrte Stadt stellt das neue Ferien-Card Programm vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 15.05.2019
Im vergangenen Jahr gab es bei der Freibadfete, mit der das Programm der Ferien-Card traditionell eröffnet wird, auch Tanzdarbietungen. Quelle: Archiv (Eggers)
Lehrte

In sieben Wochen beginnen die Sommerferien in Niedersachsen: Für die schulfreie Zeit hat die Stadt Lehrte wieder ein buntes Programm erarbeitet und in der Ferien-Card gebündelt. Es steckt wieder voller spannender und kreativer Angebote.

Ferien-Card bietet 166 Aktionen an

Insgesamt 65 Vereine, Verbände und Organisationen sowie die Mobile Jugendarbeit und die städtischen Jugendeinrichtungen wirken am Programm für den Sommer mit. Sechs- bis 17-Jährige können aus insgesamt 166 Veranstaltungen auswählen. Darunter sind auch 28 völlig neue Aktionen wie zum Beispiel die Wassergewöhnung im Freibad sowie diverse Schwimmkurse. Neu im Angebot sind auch Kurse in Porzellanmalerei, der Zubereitung von Süßigkeiten ohne Zucker, im Wasserski und Golf für Jungen. Aber auch Märchen zum Träumen und Schmunzeln sind auf dem Programm – ebenso wie ein Besuch im Klimahaus in Bremerhaven sowie autogenes Training oder progressive Muskelentspannung. Neu sind ebenfalls 51 Aktionen für Kinder und Jugendliche, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind.

Registrierung im Internet

Das Programm der Ferien-Card ist bereits im Internet freigeschaltet. Bis Sonntag, 2. Juni, sind noch Registrierungen online möglich. Auf der Internetseite gibt es den Link „Jetzt registrieren“. Dort kann jeder Benutzer einen persönlichen Account sowie eine eigene Wunschliste anlegen. Vom 11. Juni an werden dann die Plätze auf die Kinder und Jugendlichen zugewiesen. Wenn mehr Anmeldungen als Plätze vorhanden entscheidet das Los. Die Kinder und Jugendlichen erhalten eine Mail oder werden per Post darüber informiert, an welcher Aktion sie teilnehmen dürfen.

Eltern müssen Unterschrift leisten

Für die Zahlung der Gebühren öffnet das Büro der Jugendförderung am Rathausplatz 2 am Dienstag, 11. Juni, Mittwoch, 12. Juni, und Montag, 17. Juni, jeweils von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 15 Uhr. Zahlungen sind auch möglich am Donnerstag, 13. Juni, von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, am Freitag, 14. Juni, von 8 bis 12 Uhr sowie am Sonnabend, 15. Juni, von 9 bis 13 Uhr. Wichtig ist, dass Eltern mit der Buchung ihr Einverständnis per Unterschrift erklären.

Bade-Card kostet 10 Euro

Die Bade-Card für das Freibad in Lehrte und das Waldbad in Arpke kostet für die Dauer der Sommerferien 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Erhältlich ist die Karte ab dem 11. Juni im Bürgerbüro, in den Verwaltungsnebenstellen der Orsteile, in der Stadt- und Schulbibliothek an der Burgdorfer Straße, in den Freibädern sowie bei der Jugendförderung.

Die Ferien-Card-Flyer liegen in den Schulen aus. Darüber hinaus ist der Flyer im Internet auf www.lehrte.de und auf www.feriencard-lehrte.de einsehbar.

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Das Angebot des Frauen-Nacht-Taxis in Lehrte soll attraktiver werden. Künftig könnte es schon ab 19 Uhr fahren und damit auch Frauen ansprechen, die etwa zu Kulturveranstaltungen gebracht werden wollen. Bisher ist die Nutzung erst ab 21 Uhr möglich.

15.05.2019

Die Stadt sucht für August 2020 einen neuen Anbieter für das Mittagessen in den städtischen Kindertagesstätten. Der Vertrag mit dem bisherigen Lieferanten Vitesca läuft dann aus. Eine Arbeitsgruppe soll sich nun mit dem Thema befassen.

14.05.2019

Nur noch wenige Tage sind es, dann dürfen etwa 34.000 wahlberechtigte Lehrter darüber entscheiden, wer ab dem 1. November für sieben Jahre auf dem Bürgermeistersessel im Lehrter Rathaus sitzt. Am Donnerstag, 16. Mai, präsentiert sich das Quartett der Bewerber bei einer Podiumsdiskussion des DGB.

17.05.2019