Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Königsfrühstück: Sidortschuk und Münstermann halten launige Reden
Aus der Region Region Hannover Lehrte Königsfrühstück: Sidortschuk und Münstermann halten launige Reden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 28.07.2019
Die Lehrter Schützen waren beim Königsfrühstück richtig gut drauf. Quelle: Konstantin Klenke
Lehrte

Je später der Abend, desto besser die Stimmung auf Schützenfesten – soweit das gängige Klischee. Lehrtes Schützen haben am Sonnabendmorgen unter Beweis gestellt, dass sie auch zu früheren Uhrzeiten schon richtig gut drauf sein können. Schützen-Corps und Bürgerschützengesellschaft hatten für 9.30 Uhr zum Königsfrühstück ins Festzelt auf dem Schützenplatz eingeladen. Parallel zu dem reichhaltigen Frühstück für die Besucher geht es an diesem Vormittag traditionell politisch zu: Dann wenden sich der Gewinner und der Verlierer des Ratsschießens – in diesem Jahr der Ahltener FDP-Ratsherr Dieter Münstermann als Gewinner des Silbertellers und Lehrtes Bürgermeister Klaus Sidortschuk (SPD) mit der roten Laterne – mit satirisch aufgeladenen Redebeiträgen an das Publikum im Festzelt.

Bis es allerdings am Sonnabendvormittag dazu kam, begrüßte Claus Reimann, Vorsitzender der Bürgerschützen-Gesellschaft, erst einmal die Vertreter aus Rat und Verwaltung, Wirtschaft und Handel, sowie örtlichen und benachbarten Vereinen und Feuerwehren. Außerdem zeichneten beide Vereine ihre Mitglieder aus. Zwischenzeitlich sorgte das Lehrter Blasorchester mit schmissiger Musik für gute Laune im Publikum. „Ich bedanke mich bei Ihnen allen für Ihr Engagement“, lobte Lehrtes Landtagsabgeordnete Thordies Hanisch die Gäste in einer kurzen Ansprache – dass fast eine Stunde verging, bis dieser erste Teil der Veranstaltung abgeschlossen war, verdeutlichte, dass die SPD-Politikerin hier keine Floskel bemühte.

FDP-Ratsherr Dieter Münstermann holte zu einigen Spitzen aus. Quelle: Konstantin Klenke

Münstermann holt zu vielen Spitzen aus

Zuerst erteilte Reimann dann dem Gewinner des Ratsschießens, FDP-Ratsherr Dieter Münstermann, das Rederecht. Der holte schon nach wenigen Sätzen zur ersten Spitze aus. Eigentlich habe er sich vorgenommen, nur über das zu reden, was gut in Lehrte ist: „Aber die Rede soll ja doch etwas länger dauern.“ Bürgermeister Klaus Sidortschuk solle nach Ende seiner Amtszeit „mit seiner Resozialisierung beginnen“ – vielleicht könne er sich ja in einen Kleingarten zurückziehen: „Für genug freie Gärten hat er ja gesorgt“, meinte Münstermann – und spielte damit wohl auf das Ende der Feierabend-Kolonie an. Außerdem widmete er sich in seiner Rede dem lokalen Geschehen in seinem Heimatort Ahlten: Hier gebe es neuerdings Lehrgänge für die Verwaltung, etwa zum Messen der Länge und Breite einer Straße – eine Anspielung auf das Chaos um die Backhausstraße. Und vielleicht bringe Ahlten ein Fußballtalent aus Käfighaltung hervor, sobald der Bolzkäfig fertig werde: „Eröffnet ist er ja schon.“

Bürgermeister Klaus Sidortschuk brach eine Lanze für den Erhalt des Schützenplatzes. Quelle: Konstantin Klenke

Klaus Sidortschuk wünscht sich Erhalt des Schützenplatzes

Klaus Sidortschuk avancierte in seinem Beitrag zum Dichter – und hielt seine launige Rede vollständig in Reimen. Motto? „Wir leben in ’ner schöner Stadt, die so tolle Menschen hat.“ Auch er lobte die Lehrter für ihr Engagement – und kritisierte zugleich Populisten und Hassreden im Internet. Solche Menschen brauche Lehrte nicht. Manches werde er nach seiner Amtszeit nicht vermissen, vieles dagegen sehr, resümierte er. Mit Spitzen an seinen Nachfolger hielt sich Sidortschuk zurück. Einen Neubau des Gymnasiums auf dem Schützenplatz lehnte er allerdings ab: „Auf diesem Platz werden die Schützen auch in Zukunft feiern“, betonte er zum Schluss – und erntete dafür donnernden Applaus aus dem Publikum.

Von Konstantin Klenke

Der digitale Supermarkt zum Fuchsbau-Festival ist ab jetzt geöffnet. Festivalbesucher können dort online bis zum 6. August ihre Lebensmittel und andere Produkte ordern, die dann direkt auf das Festivalgelände bei Lehrte-Immensen geliefert werden.

27.07.2019

Steffen Krone heißt der neue Stadtkönig in Lehrte. Unter allen Schützen der Stadt hat er seine Konkurrenz mit einem 28,4-Teiler und großem Vorsprung weit hinter sich gelassen. Lehrtes scheidender Bürgermeister Klaus Sidortschuk wurde mit der Collegiumsnadel von Bürgerschützen-Gesellschaft und Schützen-Corps ausgezeichnet.

28.07.2019

Bei einem Autounfall in Lehrte-Sievershausen sind zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Dabei ist am Donnerstag ein 36 Jahre alter Lehrter verletzt worden.

26.07.2019