Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Diebe stehlen komplette Ladung aus Sattelzug
Aus der Region Region Hannover Lehrte Diebe stehlen komplette Ladung aus Sattelzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 22.06.2018
Diesen Sattelzug haben Diebe in Lehrte gestohlen und in Hannover stehen gelassen - doch die Ladung im Wert von 150.000 Euro ist weg. Quelle: Polizei
Anzeige
Lehrte

Dieser Coup klingt verwegen – und er konnte vermutlich nur mit sehr genauer Vorbereitung gelingen: Diebe haben in Lehrte einen voll beladenen Sattelzug gestohlen, sind damit in den Norden Hannovers gefahren und haben ihn dort ausgeräumt. Das leere Fahrzeug ließen sie anschließend stehen. Die Polizei hofft jetzt darauf, dass Zeugen den Diebstahl oder die nächtliche Entladeaktion gesehen haben und entsprechende Hinweise geben können. Den Wert der Beute, dabei handelt es sich um Sanitärartikel, geben die Ermittler mit 150.000 Euro an.

Die Tat spielte sich nach Mitteilung der Polizei bereits am Freitag, 15. Juni, zunächst auf dem Gelände eines Logistikunternehmens an der Lehrter Europastraße ab. Dort stand der weiße Sattelzug der Marke Iveco, der an seinen Seiten auffällige Werbung aufweist, zwischen anderen Lastzügen. Die Täter suchten sich das Fahrzeug möglicherweise sehr gezielt aus und stahlen es. Ihr weiteres Vorgehen deutet jedenfalls auf eine professionell geplante Tat hin, bei der die Diebe genau wussten, was sie tun.

Anzeige

Wieder aufgefunden wurde der Iveco-Sattelzug erst am Donnerstag an der Dornierstraße im hannoverschen Stadtteil Vahrenheide. Dort hatten ihn die Diebe offenbar nur drei Stunden nach dem Diebstahl in Lehrte, also gegen 1 Uhr in der Nacht zum 16. Juni, wieder abgestellt. Zu diesem Zeitpunkt enden jedenfalls die Aufzeichnungen des Fahrtenschreibers in dem Lastzug.

Der Fahrtenschreiber hilft den Ermittlern auch in anderer Hinsicht. Sie zeigen auf, dass der Iveco-Sattelzug von Lehrte aus an einen noch unbekannten Ort im Bereich der Stadtteile Brink-Hafen oder Vahrenheide gesteuert wurde. Genauer könne man diesen Ort, an dem das Fahrzeug wahrscheinlich entladen wurde, nicht bestimmen, heißt es. Anschließend wurde es jedenfalls nur noch eine kurze Strecke bis zur Dornierstraße bewegt.

Ob die Sanitärartikel direkt in einen anderen Lastwagen umgeladen oder in einer Halle eingelagert wurden, ist noch völlig unklar. Fest steht aber, dass dafür schweres Gerät, möglicherweise ein Gabelstapler nötig war. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die den Iveco-Sattelzug in der besagten Nacht im Norden Hannovers gesehen oder möglicherweise sogar das Entladen beobachtet haben. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon (0511) 1095555 entgegen.

Von Achim Gückel