Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Zu Pfingsten regieren die Schützen in Aligse
Aus der Region Region Hannover Lehrte Zu Pfingsten regieren die Schützen in Aligse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 28.05.2017
Die Schützen und ihre Gäste zeigen sich beim Umzug im Dorf.
Die Schützen und ihre Gäste zeigen sich beim Umzug im Dorf. Quelle: Michael Schütz
Anzeige
Aligse

Wer die Nachfolge von König Wolfgang Nordmann und seinen Mitmajestäten antritt, erfährt die Öffentlichkeit am Freitag ab 19.15 Uhr beim Kommers mit Vesper im Festzelt, dem Höhepunkt des Eröffnungsabends. Bereits ab 16 Uhr öffnet der Festplatz, von 17.30 bis 18.30 Uhr ist Happy Hour im Festzelt, bevor die Schützen zur Kranzniederlegung antreten. Wie im Vorjahr sorgt der Dollberger Frank Luttermann alias DeeJay Franky an allen drei Abenden für populäre Musik zum Tanz und Feiern – bei freiem Eintritt.

Mit dem Kinderumzug beginnt um 14.30 Uhr der zweite Tag des Festes. Nach der Platzeröffnung mit dem Spielmannszug des Schützen-Corps Lehrte haben Kinder bis zwölf Jahren auf dem Festplatz kostenlos die Möglichkeit, die Attraktionen auf dem Platz auszuprobieren. Ab 17 Uhr geht es zu den Majestäten zum Aufhängen der Scheiben. Von 19 bis 20 Uhr spielt der Musik- und Fanfarenzug des Schützen-Corps Lehrte, danach ist wieder Party mit DeeJay Franky.

Höhepunkt des Schützenfestsonntags ist der große Festumzug mit Gastvereinen, Musik- und Spielmannszügen am Sonntag. Er macht sich ab 14.15 Uhr von der Aligser Dorfstraße aus auf durch die Straßen des Lehrter Ortsteils. Doch Ausschlafen können die Schützen beileibe nicht. Denn bereits um 10 Uhr beginnt ein Gottesdienst im Festzelt mit Pastor Florian Hemme. Für 12 Uhr ist das Festessen mit Ehrungen und der Siegerehrung im Wettbewerb um das Aligser Wappen geplant. Nach dem Umzug geben die Musik- und Spielmannszüge und der Musik- und Fanfarenzug des Schützen-Corps Lehrte ein Konzert.

Karten für die Kommersvesper kosten acht, für das Festessen 14,50 Euro. Kinder bis 14 Jahren zahlen acht Euro. Es gibt die Tickets nur im Vorverkauf bis zum 27. Mai bei der Aligser Volksbank, dem Dorfladen und an den Schießtagen im Schützenheim.

Von Sandra Köhler

Achim Gückel 25.05.2017
Achim Gückel 25.05.2017
Achim Gückel 29.05.2017