Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Straßenausbau in Arpke geht erst 2023 weiter
Aus der Region Region Hannover Lehrte Straßenausbau in Arpke geht erst 2023 weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 26.11.2018
Der Kreuzkamp ist die nächste Straße, die in Arpke ausgebaut werden soll. Quelle: Achim Gückel
Arpke

Die Anwohner des Kreuzkamps können sich schon langsam darauf vorbereiten, dass ihre Straße von Grund auf neu ausgebaut wird. Die Sanierung wird aber noch eine Weile auf sich warten lassen. Sie wird vor dem Jahr 2023 nicht über die Bühne gehen. Das ist jetzt in einer Sitzung des Arpker Ortsrats deutlich geworden.

In Arpke hatte es in den vergangenen Monaten allerhand Diskussionen über den Straßenausbau und die damit verbundenen Kosten für Anlieger geben. Anlass dafür war die Komplettsanierung der Straße An der Bockmühle, die in diesen Tagen zu Ende geht. Die Christdemokraten im Ortsrat hatten daher darum gebeten, die Stadtverwaltung möge eine schriftliche Übersicht erstellen, die den Zustand der Straßen im Dorf dokumentiert. Das sei auch für die Vorbereitung der Anlieger wichtig. Dieses Ansinnen ist in der jüngsten Sitzung des Ortsrats zwar zurückgenommen worden, Markus Baumgarten, Leiter des Fachdienstes für Straßen und Verkehr, gab aber mündlich Auskunft.

Baumgarten habe betont, dass es mit dem Ausbau und der Sanierung von Straßen in Arpke auch wegen fehlender Finanzen vorerst nichts wird, sagt Ortsbürgermeister Klaus Schulz. Am nötigsten haben es allerdings der Kreuzkamp, der aber frühestens 2023 an der Reihe sein könnte.

Von Achim Gückel

Landfrauen des Ortsvereins Lehrte/Sehnde haben einen Baum auf der Streuobstwiese im Hohnhorstpark gepflanzt. Anlass ist das 70-jährigen Bestehen des Niedersächsischen Landfrauenverbands Hannover.

26.11.2018

Zum 15. Mal hat der Tanzkreis Lehrte zum Hobbykunstbasar ins Fachwerkhaus gebeten. Alle zwei Jahre präsentieren die Tänzer ihre Produkte, um Geld für Noten oder Gastauftritte zu erwirtschaften.

26.11.2018

Blaue Wiener, Rote Neuseeländer und Kleinwidder grau: Der Kaninchenzuchtverein F 83 Lehrte hat am Wochenende im Bauhof seine Tiere gezeigt. Vereinsmeister wurde ein Farbenzwerg von Heiko Lieke.

26.11.2018