Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Gymnasiasten geben ihr Weihnachtskonzert
Aus der Region Region Hannover Lehrte Gymnasiasten geben ihr Weihnachtskonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 20.12.2018
Mit sattem Sound und Soul in der Stimme bringt die Band Movin' Brass den "Santa Clause" in das Weihnachtskonzert des Gymnasium Lehrte. Quelle: Susanne Hanke
Anzeige
Lehrte

Weihnachtskonzerte sind in der Regel eine sehr besinnliche Sache. Sie kommen leise daher. Beim Weihnachtskonzert des Lehrter Gymnasium am Mittwochabend war das ein wenig anders: Es wurde anfangs gebrüllt. Das aber eher unfreiwillig, weil eine technische Panne kurzzeitig die Mikrofone lahmlegte. Also musste Schulleiterin Silke Brandes spontan reagierten und laut werden, um sich Gehör zu verschaffen und eine besinnliche Adventszeit zu wünschen.

Die wurde im weiteren Verlauf des Konzert – mit funktionierenden Mikros – mitunter sehr intensiv. Big Band, Bläserklassen sowie Heart- und Schulchor sowie die Combo Movin’ Brass lieferten (laut)starke Auftritte ab. Für die Besinnlichkeit und vorweihnachtliche Stimmung waren unterdessen die Streicher zuständig, die unter anderem „Maria durch ein Dornwald ging“ anstimmten.

Anzeige

Der Heart-Chor setzte ein klares Statement gegen zu viel adventlich-zurückhaltende Klassik. Mit seinem Adventsjodler und Rap pustete er frischen Wind in das Winterwunderland. „Der Schneemann schmilzt, die Augen so rot wie die Nase bei Rentier Rudolph“ waren nur zwei Zeilen der pfiffigen Sprechgesänge. Dafür gab es jede Menge Beifall.

Die Big Band unter der Leitung von Ane Kristin Holmer bringt die festliche Stimmung zum Weihnachtskonzert in das Kurt-Hirschfeld Forum. Quelle: Susanne Hanke

Noch eine Spur intensiver spielte Movin' Brass ein Weihnachtsmedley. Die mit goldenen Hüten bekleideten Musiker arrangierten den Hip-Hop Song „Christmas in Hollis“ in einem temporeichen Sound, der Laune machte. Rappelvoll wurde es dann noch einmal auf der Bühne mit dem Schulchor, der mit seiner Version von „True Colours“ und wunderbar abgestimmten Soli beeindruckte. Dazwischen rockte immer wieder die Big Band und die Mädels der Gruppe Balhip boten mit ihrer Tanz-Performance Genuss für die Augen.

Für stimmungsvollen Weihnachtszauber sind die Streicher zuständig. Quelle: Susanne Hanke

In dieser sehr lebendigen Weihnachtsshow blieb trotz allem Platz für ernste Töne. „Die Frage nach einem guten Ausgang ist nicht zu beantworten, aber hoffen heißt, Vertrauen auf das was wir tun,“ zitierte Brandes am Schluss ein Gedicht über die Hoffnung. Und das ganz ohne brüllen zu müssen, mit einem wieder funktionsfähigen Mikrofon.

Von Susanne Hanke