Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Eltern nehmen bei Andacht Abschied
Aus der Region Region Hannover Neustadt Eltern nehmen bei Andacht Abschied
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 06.05.2017
Von Nadine Kirst
Eltern tot geborener Kinder finden am Gedenkstein auf dem Friedhof an der Lindenstraße einen Ort zum Trauern. Quelle: r
Neustadt

Die Andacht für tot geborene Kinder des vergangenen halben Jahres im Klinikum Neustadt beginnt um 13 Uhr und wird in der Kapelle des Friedhofes gestaltet. Danach kommen Hinterbliebene zu einer symbolischen Bestattung am Gedenkstein zusammen. Betroffene aus dem gesamten Betreuungsbereich des Krankenhauses finden dort einen Ort zum Trauern.

Pastorin Anna Wißmann von der Johannesgemeinde und Diakon Claus Crone der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul gestalten Andacht und Bestattung gemeinsam mit Kerstin Langer, der leitenden Hebamme im Klinikum und Dr. med. Hubert K. Sommer. Unterstützt werden sie von Giesela Rahlfs vom Ambulanten Hozpizdienst Dasein, Kantor Wolfgang Schröder, Rainer Stimpfig und Dietmar Mus vom Friedhof und dem  Bestattungsunternehmen Giesbers.

Zweimal im Jahr haben betroffene Familien in Neustadt die Gelegenheit, sich bei zentralen Gedenkfeiern von ihren Kindern zu verabschieden.

Ein Wahrzeichen wird repariert: Gut einen Monat ist es her, dass der Froschbrunnen auf dem Neustädter Marktplatz angefahren worden ist. Am Dienstag begannen Mitarbeiter der Eilveser Baufirma Duensing mit der Reparatur des Schadens.

Kathrin Götze 05.05.2017

Bürgermeister Uwe Sternbeck will im Rahmen seiner Möglichkeiten die Forderung nach besserer Qualität des Trinkwassers unterstützen. Das hat der Verwaltungschef in der Antwort auf eine Anfrage der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) zugesagt. Er weist aber darauf hin, dass dies nicht einfach wird.

Kathrin Götze 05.05.2017

Lohnunternehmer Oliver Genz arbeitet satellitenunterstützt: Beim Mais drillen werden Bodenqualität und Traktorstandort kontinuierlich miteinander abgeglichen, so dass die Saatgutmenge optimal auf die jeweiligen Standortbedingungen abgestimmt wird.

05.05.2017