Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Endspurt zur Stadtmeisterschaft in Esperke
Aus der Region Region Hannover Neustadt Endspurt zur Stadtmeisterschaft in Esperke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 10.07.2019
Endspurt zur Stadtmeisterschaft in Esperke. Viele Aktive werkelten am Sportplatz. Quelle: Privat
Esperke

Der Endspurt für Neustadts bedeutendstes Sportturnier läuft: Die 43. Stadtmeisterschaft rückt immer näher und die Spannung am Austragungsort in Esperke steigt. 42 Jahrgänge hat die Meisterschaft seit Gründung 1977 durchlaufen. Ausgerichtet wird abwechselnd nach festem Turnus, für die Ausgabe im Juli ist zum dritten Mal in der Geschichte der Esperker Verein zuständig – und das immer unter ein und demselben Vorsitzenden: Erich Skawran, im Dorf nur „Bubi“ genannt, ist seit vielen Jahren Chef des SV. Er soll auch bei „seiner“ dritten Stadtmeisterschaft ein Garant für ein erfolgreiches Turnier sein.

Letzte Arbeiten vor dem Aufbau

Jens Plaß, Vorsitzender des Sportfördervereins, hatte am Wochenende zahlreiche Helfer eingeladen, um den Sportplatz abschließend für die Stadtmeisterschaft und die vielen Besucher vorzubereiten. Ein Gewerke-übergreifendes Unterfangen: Sanitärexperten, Elektriker, Maler und Caterer waren aufgefordert Hand an Sportplatz und Gemeinschaftsräume zu legen, ihnen den berühmten letzten Schliff zu verpassen.

Einige Kleinigkeiten waren zu erledigen: Malerarbeiten, Türen justieren oder Bänke montieren standen auf der Agenda der Aktiven. Die Arbeiten sind nun beendet und für die Beteiligten kommt der nächste Schritt. Es geht ans Aufbauen. Zelt, Bierwagen, Fisch- und Grillstände, eine Cocktailbar und natürlich die Tribüne für die Zuschauer des Turniers sollen in den nächsten zwei Wochen eingerichtet werden.

Runder Geburtstag des SV

Eine Feier für den Sportverein Esperke gibt es bereits einen Tag vor Turnierstart: Der SV feiert 90.-jähriges Bestehen. Am Sonnabend, 20. Juli, 18 Uhr, beginnt das Festessen zu diesem runden Ehrentag. Karten für das Ereignis gibt es mittwochs und freitags zu den gewohnten Öffnungszeiten im Sportheim.

Gekickt wird in Esperke Sonntag, 21. Juli, bis Sonnabend, 3. August. Los geht die Stadtmeisterschaft um 15.30 Uhr mit dem Nachbarschaftsderby STK Eilvese gegen TSV Mariensee / Wulfelade. Insgesamt 14 Mannschaften treten beim Turnier gegeneinander an, die Vorrunde wird in drei Gruppen gespielt.

Einen genauen Blick auf die Meisterschaft wirft der Suttorfer Torsten Dannenbring: Unter www.sms-historie.de können Fans des lokalen Fußballs in Bildergalerien stöbern, spannende, dramatische und glückliche Momente der Meisterschaften noch einmal erleben. Ein echter Bilderschatz: Jubelszenen, Wasserschlachten, Blicke hinter die Kulissen und Erinnerungen wie eine Autogrammstunde mit dem ehemaligen Nationaltorwart Robert Enke sind dort zu finden.

Von Mirko Bartels

Der kritische Unterton wird schon im Titel deutlich: „Heimat der Torffräsen – Rund um das Tote Moor“, ist eine Radtour betitelt, zu der Historiker Hubert Brieden für Sonntag, 14. Juli, einlädt.

12.07.2019

Kindern Sprache beizubringen und ihren Wortschatz zu fördern ist keine Zauberei – aber es ist gut, Regeln und Mechanismen zu kennen. Ausführliche Fortbildungen in dieser Sache haben jetzt Mitarbeiterinnen der Kitas Rübenzwerge in Neustadt sowie Kraut und Rüben in Borstel absolviert.

10.07.2019

Der Abriss der Sporthalle des Neustädter Gymnasiums hat begonnen. Die erste und längste Phase ist die Entkernung des Gebäudes. Der Neubau ist für 2020 geplant und soll ab 2021 genutzt werden können.

09.07.2019