Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Gemeinden laden zum Weltgebetstag ein
Aus der Region Region Hannover Neustadt Gemeinden laden zum Weltgebetstag ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 02.03.2019
Das Logo zum Weltgebetstag 2019 Quelle: Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.
Neustadt

Mehrere Kirchengemeinden laden zu Gottesdiensten und Begegnungen am morgigen Weltgebetstag der Frauen ein. Der Weltgebetstag wird seit 130 Jahren am ersten Freitag im März gefeiert. Er gilt heute als größte ökumenische Bewegung christlicher Frauen. Frauen ergreifen das Wort und informieren über ihr Leben in dem jeweiligen Land. Armut, Gewalt gegen Frauen, ungerechte Wirtschaftsstrukturen und Umweltzerstörung werden genauso thematisiert wie die Schönheiten des jeweiligen Landes, seine Besonderheiten, das Leben der Familien und christliche Gemeinden.

Kulinarisches aus Slowenien

In diesem Jahr stammt die Liturgie zum Thema „Kommt, alles ist bereit!“ aus Slowenien. Einige Gemeinden bieten im Anschluss Kulinarisches aus Slowenien an. In Mariensee startet der Gottesdienst um 18 Uhr in der Klosterkirche, begleitet von der Projektband unter Leitung von Charlotte Grabs. Die Kirchengemeinden Mandelsloh und Helstorf laden für 18.30 Uhr in die Kapelle in Lutter ein. Der Empfang im Anschluss ist im Schützenhaus.

In der Kernstadt wird der Weltgebetstag ab 19 Uhr ökumenisch im Haus der Kirche bei Liebfrauen gefeiert. Die Gemeinde Hagen beginnt um 19 Uhr im Gemeindehaus an der Kirche, in Niedernstöcken wird der Gottesdienst ebenfalls im Gemeindehaus um 19 Uhr begangen. Eilvese bittet für 19 Uhr zum Gottesdienst in der Auferstehungskirche. Die Kirchengemeinde Basse beginnt um 19.30 Uhr in der Simon-und-Judas-Kirche. Die Kirchengemeinde Mardorf-Schneeren feiert ab 19 Uhr im Gemeindehaus in Schneeren.

Von Susann Brosch

Zusammen mit ihren zahlreichen Kooperationspartnern bietet die Umwelt-Jugendherberge Mardorf ein umfangreiches Programm an. Erlebnispädagogik, Umweltbildung und Abenteuer stehen hoch im Kurs.

01.03.2019

Die B-6-Abfahrt Himmelreich wird voraussichtlich von Mittwoch bis Freitag jeweils von 8 bis 16 Uhr gesperrt. Dort wird die Absperrung eines Tunnelabgangs erneuert, die bei einem Unfall zerstört worden war.

26.02.2019

Ratsherr Willi Ostermann und Bürgermeister Uwe Sternbeck haben ihren Konflikt um Akteneinsicht und Verleumdungsvorwürfe beigelegt. Sternbeck hatte Anzeige erstattet, entschuldigte sich jetzt schriftlich.

26.02.2019