Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Kirchenmitarbeiter trainieren im Kleinbus
Aus der Region Region Hannover Neustadt Kirchenmitarbeiter trainieren im Kleinbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 27.05.2017
Von Nadine Kirst
Für mehr Routine am Steuer: 20 Ehrenamtliche und Hauptberufliche des Kirchenkreises Neustadt-Wunstorf haben auf dem ADAC-Gelände in Laatzen Ausnahmesituationen simuliert. Quelle: privat
Anzeige
Neustadt/Laatzen

Unter Anleitung von Experten haben sie auf dem Gelände des ADAC-Fahrsicherheitszentrums in Laatzen Extremsituationen simuliert.

Wenn sie als Fahrer bei Sommerfreizeiten und anderen Unternehmungen eingesetzt sind, tragen sie die Verantwortung für die Insassen im Bus. Das Training auf unterschiedlichen Straßenbelägen und zwischen Pylonen sollte ihnen vermitteln, wie ein Kleinbus reagiert, wenn der Fahrer zum plötzlichen Bremsmanöver ansetzt oder das Auto übersteuert.

Anzeige

Die Teilnahme war freiwillig. „Ich finde es richtig gut, dass Ehrenamtliche und Hauptberufliche sich hier qualifizieren und dass der Kirchenkreis Geld in die Hand genommen hat, um hier präventiv tätig zu werden,“ sagte Klaus-Dieter Coring-Weidner, Organisator und Mitglied im Arbeits- und Gesundheitsschutzkreis des Kirchenkreises. Das Fahrtraining war in Kooperation von Kirchenkreisjugenddienst und Arbeits- und Gesundheitsschutzkreis angeboten worden. Die Firma Temps aus Neustadt und das Autohaus Trebeljahr aus Wunstorf hatten die Kleinbusse dafür zur Verfügung gestellt.

Neustadt L 191 zwischen Neustadt und Empede - Zwei lebensgefährlich Verletzte nach Unfall
25.05.2017
23.05.2017
Nadine Kirst 26.05.2017