Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Sandtransporter bleibt beim Wenden im Morast stecken
Aus der Region Region Hannover Neustadt Sandtransporter bleibt beim Wenden im Morast stecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 21.04.2018
Der Sandtransporter steckt auf der Moorstraße zwischen Neustadt und Mardorf fest. Der Fahrer hatte versucht zu wenden. Quelle: Markus Holz
Neustadt

 Ein mit Sand beladenener Transporter hat sich am Dienstagabend an der Moorstraße festgefahren. Die Straße ist für Lkw gesperrt, der Fahrer wollte wenden. Das misslang. Der Transporter musste entladen und von der Böschung gezogen werden.

Der Lkw-Fahrer hatte das Durchfahrverbot auf der Moorstraße missachtet und eine Stelle gesucht, an der er wenden kann. Im Bereich einer Linkskurve vor Mardorf fand er gegen 17 Uhr eine asphaltierte Bucht und versuchte, auf dem extrem engen Platz zu drehen. Dabei wurde ihm die Böschung zum Radweg zum Verhängnis.

   

Die Zugmaschine hatte auf der Böschung aufgesetzt, ein Zwillingsrad hatte sich völlig festgefahren. Der Fahrer hatte keine Chance, den Kipplaster auf eigener Kraft wieder auf die Straße zu bringen. Er hat Warnleuchten und Hütchen aufgestellt, Warnwesten auf der Straßen- und der Radwegseite an den Transporter gehängt, alles abgesichert und das Fahrzeug verlassen.

Am Mittwoch gegen 17 Uhr war die Bergung abgeschlossen. Das Transportunternehmen hatte selbst einen Schlepper organisiert. Der Fahrer muss mit einem Bußgeld rechnen. Die Polizei kündigte verstärkte Kontrollen an.

Von Markus Holz

Mit einer studentischen Untersuchung unterstützt die Ostfalia-Hochschule Salzgitter die Stadt bei der Verkehrsplanung. Die Studenten beginnen am Sonnabend, 21. April, mit einer Befragung der Neustädter. Es geht darum, Möglichkeiten zu finden, um Verkehrsabläufe zu verbessern.

20.04.2018

Mit leichter Verzögerung  hat die Spargelsaison 2018 begonnen. Landwirt Hendrick Lübbert aus Suttorf erwartet keine Ertragsrückgänge, will seinen Spargel bis Ende Juni an den Mann oder die Frau bringen.  

20.04.2018

Sie ist Neustadts älteste Bewohnerin: Else Witte, die in Esperke geboren wurde und heute im Seniorenheim in Niedernstöcken lebt, hat am Dienstag ihren 109. Geburtstag gefeiert.

20.04.2018