Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Junge Talente konzertieren in Neustadt
Aus der Region Region Hannover Neustadt Junge Talente konzertieren in Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:04 14.08.2019
Sara Göbel ist eine der Frühstudierenden der Sommerakademie des Instituts zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter. Quelle: Region Hannover
Neustadt

Zum 18. Mal findet in diesem Jahr die Sommerakademie des Instituts zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF) statt. In dieser sommerlichen Arbeitsphase nehmen die Studenten an Workshops teil, in denen die Ausbildung ergänzt wird. Zusätzlich gibt es die besondere Möglichkeit, solistisch mit Orchester aufzutreten. Die jungen Talente stellen die Ergebnisse ihrer Arbeit bei drei Konzerten in Neustadt vor:

Workshop-Konzert

Zum Auftakt gibt es ein Workshop-Konzert von Frühstudierenden der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Der Auftritt beginnt am Donnerstag, 15. August, ab 19 Uhr im Schloss Landestrost, Schlossstraße 1, Neustadt. Aufgeführt werden Ergebnisse der Seminare Tanz, Improvisation, eigene Kompositionen und Arrangements aus George Bizets Oper „Carmen“. Der Eintritt an diesem Abend ist frei.

Orchesterkonzert

Frühstudierende der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover spielen am Sonnabend, 17. August, ab 18 Uhr in der Liebfrauenkirche Neustadt gemeinsam mit der Kammerphilharmonie La Tempesta unter der Leitung von Prof. Martin Brauß. Zu hören gibt es Konzertsätze aus verschiedenen Epochen, darunter Stücke von George Gershwin, Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow und Claude Debussy. Die Karten für dieses Konzert kosten 12 oder ermäßigt 6,50 Euro.

Kammermusik-Matinee

Den Abschluss der Konzertreihe bildet eine Kammermusik-Matinee am Sonntag, 18. August, ab 11.30 Uhr, wiederum im Schloss Landestrost. Es sollen bei diesem Auftritt Solo- und Ensemblestücke der jungen Musikerinnen und Musiker erklingen, die die Resultate der musikalischen Intensivphase dokumentieren. Der Eintritt zu diesem Konzert am Vormittag ist frei.

Karten gibt es an der Abendkasse oder im Internet unter www.reservix.de. Das vollständige Programm ist auf www.hannover.de/kultursommer abrufbar. Weitere Informationen gibt es beim Team Kultur der Region Hannover unter Telefon (0511) 61625200.

Von Mirko Bartels

Angesichts der Haushaltslage rät die Neustädter Stadtverwaltung von einer Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) ab. Auch die Kommunalaufsicht weist darauf hin, dass sie zumindest auf einen Ausgleich wegfallender Einnahmen dringen würde.

14.08.2019

Das Feuerwehrgerätehaus im Neustädter Ortsteil Otternhagen ist weg – einzig eine Trafostation der Stadtnetze ist übrig geblieben. Der Bauschutt wird diese Woche beseitigt, ab Ende September wird ein größeres Gerätehaus neu gebaut.

13.08.2019

Auch wenn sich die Stadtverwaltung die Gleichstellung von Frauen und Männern als Ziel gesetzt hat: Noch ist viel zu tun, weiß die Gleichstellungsbeauftragte Sabrina Kunze. Mehr als zwei Drittel der 558 Beschäftigten sind Frauen, bei den Beamten und höher besoldeten Angestellten sind die Männer in der Überzahl. In Teilzeit arbeiten fast ausschließlich Frauen.

13.08.2019