Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Bald wieder freie Fahrt auf der Leinebrücke
Aus der Region Region Hannover Neustadt Bald wieder freie Fahrt auf der Leinebrücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 12.07.2019
Ende Juli soll die Leinebrücke der Bundesstraße 6 wieder voll befahrbar sein. Quelle: Mirko Bartels
Neustadt

Gute Nachrichten für Verkehrsteilnehmer, die auf der Bundesstraße 6 durch Neustadt über die Leinebrücke fahren: Die Sanierungsmaßnahmen an dem Bauwerk sind abgeschlossen. „Es sind in den nächsten Wochen noch einige Arbeiten zu erledigen, bautechnisch haben wir das Projekt nun aber beendet“, sagt Uwe Schindler, Leiter der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Nienburg.

Letzte Arbeiten vor vollständiger Öffnung

Fahrbahnmarkierungen aus der Bauzeit müssen entfernt und durch weiße Streifen ersetzt werden. Gleiches gilt für Schutzplanken und Warnbarken, die nun wieder in den Normalzustand versetzt werden. Ende des Monats soll es dann „freie Fahrt“ auf der Brücke heißen, dann kann der Verkehr wieder ungehindert in beide Fahrtrichtungen rollen.

Projekt mit mehr als zwei Jahren Bauzeit

Die vollständige Öffnung der Brücke markiert das Ende eines Projekts mit mehr als zwei Jahren Bauzeit in verschiedenen Etappen: Zwischen April 2017 und Dezember 2018 war die gesamte Brücke für den Schwerlastverkehr über 7,5 Tonnen gesperrt. Die Behörden nahmen an, dass die Brücke aufgrund ihres Alters (Baujahr 1960) nicht mehr stabil genug war, um auf Dauer die schweren Gewichte und das erhöhte Verkehrsaufkommen auszuhalten. Die Sperrung sei „zwingend notwendig“, hieß es damals von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Die Brücke sei – als Folge enorm gestiegener Belastungen – „viel früher gealtert als erwartet“. Der erste Teil der Sanierung und Stabilisierung war Ende 2018 abgeschlossen. Seitdem konnten Lastwagen auf der freigegebenen Richtungsfahrbahn die Leine wieder überqueren.

Sanierung soll bis zu 15 Jahren halten

Die hohe Belastung der Umleitungsstrecken durch Basse, Suttorf und Empede forderten viel Geduld bei den Betroffenen und riefen sogar eine Bürgerinitiative auf den Plan. Eine zwischenzeitlich eingerichtete Entlastungsstrecke durch die Innenstadt bewährte sich nicht. Sie wurde nach wenigen Monaten wieder geschlossen. Die sanierte Brücke soll acht bis 15 Jahre halten. Dann wird das Bauwerk durch einen Neubau ersetzt werden. Dieser soll laut Planung bei laufendem Betrieb auf nordöstlicher Seite neben das alte Bauwerk gesetzt werden.

Planverfahren für Brücke der B442 beginnt

Die Planungen an anderer Stelle werden in den nächsten Monaten weiter intensiviert: Für die vorgesehene Erneuerung der Brücke der B442 über die B6 bei Himmelreich gehe die Landesbehörde zum Ende des Jahres ins Planfeststellungsverfahren, sagt Schindler.

Von Mirko Bartels

Er ist Neustadts Vorzeige-Franzose: Der Hagener Jean-Claude Cousin-Sauer hat am Donnerstagabend das Stadtverdienstzeichen für seine jahrelange ehrenamtliche Arbeit im Partnerschaftsverein bekommen.

05.07.2019

Poolparty mit Festivalfeeling: Im Balneon feierten 320 Schüler beim ersten Summer Splash den Sommerferienauftakt.

12.07.2019

Mit Jubelrufen haben Schneerener Eltern am Donnerstagabend die Ratsentscheidung quittiert, die Kindertagesstätte Schneeren zügig mit einer Containeranlage zu erweitern. Eine Sonderregel, nach der Busfahrkarten für Kinder aus Wulfelade und der Kernstadt bezahlt werden, hat der Rat dagegen abgeschafft.

12.07.2019