Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Bevenser Flatterulme wird Naturdenkmal
Aus der Region Region Hannover Neustadt Bevenser Flatterulme wird Naturdenkmal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 22.07.2019
Die Flatterulme in Bevensen soll in der Regionsliste für Naturdenkmale aufgenommen werden. Quelle: Mirko Bartels
Bevensen

Sie ist etwa 130 Jahre alt, Ortsbild prägend und zeichnet sich durch einen markanten Wuchs aus: Die Flatterulme in Bevensen soll der Liste der Naturdenkmale in der Region Hannover hinzugefügt werden und bekommt dadurch einen besonderen Schutzstatus zuerkannt. Ulmen mit diesem Alter, einer vergleichbaren Größe und Vitalität seien aufgrund des massenhaften Ulmensterbens in den vergangenen Jahrzehnten selten geworden, heißt es in einer Drucksache der Stadt Neustadt.

Widerstandsfähige Art

Flatterulme oder Flatterrüster lautet der landläufige Name, Botaniker kennen den Baum unter der lateinischen Bezeichnung „Ulmus laevis“. In den vergangenen Jahren ist die wenig bekannte Art verstärkt in den Fokus gerückt, da sie deutlich widerstandsfähiger gegenüber dem sogenannten Ulmensterben ist als Berg- und Feldulme. Experten trauen der besonderen Ulme mit Blick auf die zu erwartenden Klimaveränderungen der nächsten Jahrzehnte eine wichtige Rolle beim Artenschutz zu – und auch als Stadtbaum sei sie geeignet, wie die Stiftung Baum des Jahres meint, die den Rüster für 2019 kürte.

Die Flatterulme in Bevensen soll in der Regionsliste für Naturdenkmale aufgenommen werden. Quelle: Mirko Bartels

„Die Eigentümerin ist mit der Widmung zum Naturdenkmal einverstanden“, sagt Ortsbürgermeister Hartmut Evers. Auch auf ein Rundschreiben an die Mitglieder des Ortsrates seien keine Einwände gekommen. In der Region sei es die erste Ulme, die zum Naturdenkmal erklärt werde, sagt Regionssprecher Klaus Abelmann.

Von Mirko Bartels

Es könnte ein landesweites Pilotprojekt werden – wenn es denn umgesetzt wird. Fachleute von Stadtwerken und Leinenetz Gesellschaft denken darüber nach, das neue Wohngebiet in Neustadts Westen mit kalter Nahwärme zu versorgen.

22.07.2019

Ein Polizist, der in seiner Freizeit eine Fußball-Mädchenmannschaft in Neustadt betreut hat, ist wegen sexuellen Missbrauchs einer 14-Jährigen verurteilt worden. Der Beamte wurde vom Dienst enthoben und auf einen anderen Posten versetzt.

22.07.2019

Der SV Esperke hat sein 90-jähriges Bestehen mit einem Kommers gefeiert und bewiesen: In diesem Verein werden Zusammenhalt und Wertschätzung ganz groß geschrieben.

21.07.2019