Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt In der Grundschule Mariensee wird geboxt
Aus der Region Region Hannover Neustadt In der Grundschule Mariensee wird geboxt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 01.03.2019
Die Schüler der Grundschule Mariensee freuen sich über ihren neuen Boxsack. Quelle: privat
Mariensee

An der Grundschule Mariensee wird jetzt geboxt. Erstmals hat die Schule einen Box-Workshop unter Leitung von Trainer Thomas Thürkau vom Vereinigte-Kampfkünste-Team Neustadt angeboten. Die Schüler wünschten sich einen Boxsack, um ein neues Sportangebot zu bekommen. Daraus ergab sich die Notwendigkeit, von Experten den Umgang mit dem Trainingsgerät zu erlernen. Die Idee dazu entstand im Schülerrat, der monatlich mit der pädagogischen Mitarbeiterin Renate Baulain tagt.

Schüler freuen sich auf neuen Boxsack

Die Schüler der Grundschule Mariensee trainieren jetzt Boxen. Quelle: privat

Die Kinder freuen sich bereits darauf, ihren neuen Boxsack zu nutzen. Ihr Modell hängt nicht von der Decke, sondern es steht auf einem soliden Fuß. Der Förderverein hat es zusammen mit zehn Paar Boxhandschuhen spendiert. Die Sportgeräte stehen den Kindern seit vorigem Montag für das tägliche Training zur Verfügung. Unter Thürkaus Leitung machten die Kinder an zwei Tagen Körpererfahrungen in den Bereichen Ausdauer, Disziplin und Konzentration. Mit seiner mehr als 30-jährigen Kampferfahrung konnte er den Schülern nach Angaben der Schule die Grundtechniken des Boxens und Verhaltensregeln kompetent vermitteln.

Nach Aufwärmübungen sowie Stoß- und Partnerübungen mit Bällen und Schwimmnudeln übten die Kinder schließlich das Boxen. Selbstschutz und Schlagtechniken wurden gleichermaßen trainiert. Für viele Schüler war diese Sportart komplett neu. Die Kinder hatten aber viel Spaß dabei und stellten fest, dass Boxen ganz schön anstrengend ist.

Von Anke Lütjens

Lange Wartezeiten, Hektik, auch Fehldiagnosen: In jüngster Zeit haben sich Beschwerden über die Notaufnahme im Klinikum Neustadt angesammelt. Das liege auch daran, dass viele Patienten dorthin kommen, die das nicht nötig hätten, sagen die Verantwortlichen.

01.03.2019

Den Führerschein hatte er schon vor einigen Wochen wegen Fahrens unter Drogeneinfluss abgeben müssen. Das hielt einen 48-jährigen Neustädter nicht davon ab, sich wieder hinters Steuer zu setzen.

26.02.2019

Der Südlink durch Neustadt? Warum plötzlich das und wie soll das gehen? Elisabeth Benecke, Referentin für Bürgerbeteiligung bei Tennet, gibt erste Antworten. Und die Beteiligung geht weiter.

28.02.2019