Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Chefarzt informiert über Fettleber
Aus der Region Region Hannover Neustadt Chefarzt informiert über Fettleber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 11.07.2019
Dr. Oliver Bolte, Chefarzt im Klinikum Neustadt mit Schwerpunkt Gastroenterologie und Onkologie, informiert zur Fettleber. Quelle: Stefan Gallwitz
Anzeige
Neustadt

Weit verbreitet und selten bemerkt: Viele Erwachsene hierzulande sind von Leberverfettung betroffen – und die Zahl nimmt stetig zu. Von den stark Übergewichtigen und den Diabetikern haben rund 85 Prozent eine Fettleber – bereits jedes dritte übergewichtige Kind leidet an dieser Krankheit.

Viele Faktoren begünstigen die Krankheit

Im Rahmen der Vortragsreihe „Neustädter Mittwoch für Ihre Gesundheit“ soll über Möglichkeiten nach der Diagnose Leberverfettung informiert werden. Die Ursachen liegen zu einem großen Teil in der Lebensweise: Falsche Ernährung, besonders zu viele Kohlenhydrate, mangelnde Bewegung Übergewicht, Alkoholmissbrauch und sogar bestimmte Medikamente können eine Fettleber begünstigen.

Anzeige

Betroffen sein können aber auch schlanke Menschen: Eiweißmangel, zum Beispiel durch Unterernährung, kann auf Dauer ebenfalls zu einer Fettleber führen. Das Risiko erhöht sich auch während einer Schwangerschaft, nach Entfernung von Teilen der Leber oder nach Operationen, die Teile des Dünndarms ausschalten.

Lebensstil muss verändert werden

Im Vortrag geht um die Diagnose von nicht alkoholischen Fettlebererkrankung. Die Therapie zielt in erster Linie auf eine Lebensstilveränderung mit mehr Bewegung und Ernährungsumstellung. Am Mittwoch, 17. Juli, steht Oliver Bolte, Chefarzt der Medizinischen Klinik I mit Schwerpunkt Gastroenterologie und Onkologie am Klinikum Neustadt, Rede und Antwort zum Thema Diagnose Fettlebererkrankung. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im großen Konferenzraum im Klinikum Neustadt, Lindenstraße 75. Der Eintritt ist frei, Anmeldungen sind nicht nötig.

Von Mirko Bartels

Anzeige