Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt 90 Jahre Sportverein Esperke: Viele Ehrungen beim Festabend
Aus der Region Region Hannover Neustadt 90 Jahre Sportverein Esperke: Viele Ehrungen beim Festabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 21.07.2019
Engagierte Ehrenamtliche, wie Uwe Stummeyer (von links), Erich Skawran, Hans-Jürgen Faber, Sven Skawran, Timo Stichnoth, Alina Stichnoth, Sieglinde Gutsche, Annelore Dohrmann, Kirsten Dierking, Jörn Dierking, Peter Gebhardt, Otto Brackhan junior, Otto Brackhan senior und Karl-Hermann Borchers sind die unverzichtbaren Stützen des SV Esperke und freuen sich über die Ehrung. Quelle: Patricia Chadde
Esperke

Freitagabend im Festzelt auf dem Sportplatz: Vor der Bühne glitzern mächtige Pokale, um die bei Neustadts 43. Stadtmeisterschaft gekämpft werden soll. An den rot-weiß dekorierten Tischen haben 260 Gäste Platz genommen und lauschen dem Vorsitzenden des Sportvereins Esperke, Erich Skawran. Der örtliche Sportverein feiert sein 90-jähriges Bestehen.

Neben sportlichen Mitgliedern und Förderern kann der Vorsitzende auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Zum Beispiel August-Wilhelm Winsmann. Er ist seit 2003 Vorsitzender des Bezirks Hannover und Vizepräsident des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFB).

Erich Skawran vom NFB schon komplett „durchgeehrt“

Doch Winsmann hat ein Problem: „Wir haben dich schon komplett durchgeehrt, lieber Erich“, muss er bekennen. Das Durchhaltevermögen des Mannes, der seit 1964 im Vorstand des SV Esperke ist, dürfte Niedersachsen weit einmalig sein. Da hat nicht mal der NFB noch was Glitzerndes in der Schublade. Dafür spendiert Winsmann drei hochwertige Fußbälle, schließlich „sei der Onkel, der was mitbringt, beliebter als die Tante, die Klavier spielt“.

Weil Esperkes Erfolgsrezept neben Durchhaltevermögen und Sportsgeist vor allem in der Wertschätzung liegt, haben sich die Sportsfreunde für den legendären Ekkehard Sader, prägende Persönlichkeit des Ortes und selbst in seinem neunten Jahrzehnt, etwas Außergewöhnliches einfallen lassen. Zum 90. Vereinsgeburtstag wird „Ekki“ kurzerhand zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Natürlich kommt die Gemeinschaft nicht zu kurz: zum 90 jährigen Vereinsgeburtstag gratulieren neben Jens Grützmacher, Chef des Niedersächsischen Fußballverbandes der Kreisregion Hannover, auch Ortsbürgermeisterin Silvia Luft, Neustadts Sportring Vorsitzender Manfred Oelkers, Sören Carstens vom Sportclub Niedernstöcken, Detlev von Bestenbostel vom SV Lindwedel-Hope und Günter Hahn vom TV Mandelsloh sowie Marlena Gondesen, die Esperkes Ortsfeuerwehr und das DRK vertritt und sich noch gut daran erinnern kann, wie sie in Kindertagen um den Sportplatz gescheucht wurde.

„Fußball ist unser Leben“

Esperkes kräftige Männerstimmen, im örtlichen Gesangverein Gemütlichkeit Esperke zusammengefasst, untermalen den Abend mit Liedern wie „Fußball ist unser Leben“. Das Stück „Der Theodor, der Theodor“ wird auf Esperkes Torwart Fabian entsprechend umgedichtet. Auch weitere verdiente Persönlichkeiten werden geehrt: Neben Erich Skawran zeichneten sich auch Karl-Hermann Borchers, Otto Brackhan junior und Otto Brackhan senior, Kirsten Dierking und Jörn Dierking, Annelore Dohrmann, Hans-Jürgen Faber, Peter Gebhardt, Sieglinde Gutsche, Sven Skawran, Alina und Timo Stichnoth sowie Uwe Stummeyer durch ihr ehrenamtliches Engagement aus.

Es passt also mehr als gut, wenn die Gemütlichkeit „We are the Champions“ anstimmt. Für diesen außergewöhnlichen Zusammenhalt feiert der Esperker Friedrich Rode, genannt „Fritz“ seinen 65. Geburtstag einfach mit allen im Festzelt, weshalb für ihn ein Happy Birthday aus 260 Kehlen angestimmt wird, während Exil-Esperker Jens-Christoph Nebel aus dem heiteren, chilenischen La Serena anrückt, um zum 90. seines Vereins eine Lokalrunde zu schmeißen.

Von Patricia Chadde

Das DRK Mandelsloh und das Team des DRK-Blutspendedienstes bitten am Mittwoch, 24. Juli, um Blutspenden in Neustadt, Ortsteil Mandelsloh.

21.07.2019

Schluss mit den Einschränkungen für Autofahrer auf der B-6-Leinebrücke: Voraussichtlich am Dienstag, 23. Juli, sollen alle Fahrstreifen wieder freigegeben sein. Damit enden fast zweieinhalb Jahre mit Sperrungen und Bauarbeiten, um die Brücke zu verstärken.

21.07.2019

Hendrik Hoppenstedt (CDU) hat sich bei seiner Sommertour auch in Neustadt über den Natur- und Landschaftsschutz im seinem Wahlkreis informiert: Die Renaturierung der Alpe bei Ladenholz ist bereits sichtbar.

21.07.2019