Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Droht die Schließung der Postbank-Filiale?
Aus der Region Region Hannover Neustadt Droht die Schließung der Postbank-Filiale?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 28.07.2019
Die Postfiliale Am Walle blieb zuletzt mehrfach wegen Personalmangels geschlossen. Quelle: Kathrin Götze
Neustadt

Kurzarbeit? Gar eine drohende Schließung? Die Postbank-Filiale Am Walle war zuletzt mehrfach während der offiziellen Öffnungszeiten geschlossen worden. Eine Postbank-Sprecherin gibt jetzt Entwarnung: Die Filiale sei wegen Personalmangels geschlossen geblieben, da es unerwartet viele Krankheitsfälle gegeben hätte. Eine Schließung der Filiale sei derzeit nicht geplant.

Postbank-Filiale wegen Krankmeldungen geschlossen

Die Postbank, die komplett zur Deutschen Bank gehört, hatte zuletzt über 100 der etwa 1000 Filialen schließen lassen. Derzeit gibt es noch rund 850 Filialen bundesweit. In Neustadt hatte man ein ähnliches Szenario befürchtet, nachdem die Filiale Am Walle mehrere Tage gar nicht oder nur verkürzt geöffnet wurde. Postbank-Sprecherin Iris Laduch räumt auf Nachfrage jetzt ein: „Kunden erwarten von einem Unternehmen guten Service und verlässliche Öffnungszeiten. Dies können wir aktuell in Neustadt aufgrund von unvorhersehbaren Personalausfällen leider nicht immer gewährleisten.“

Unklar, ob Filiale diese Woche geöffnet ist

Man bedauere den mangelnden Service, könne aber aufgrund des vorgeschriebenen Vier-Augen-Prinzips im Kassenbereich und der Paketverwahrung nicht immer die notwendige Menge an Personal stellen. In Neustadt hätte man in den letzten Tagen nicht auf sogenannte Springer oder Kollegen aus anderen Filialen zurückgreifen können, weswegen es zu den temporären Schließungen gekommen sei. „Ich kann Ihnen aber versichern, dass die Postbank aktuell keine Absichten hat, den Standort zu schließen oder zu verlagern.“

Für die Woche ab Montag, 29. Juli, konnte die Sprecherin noch keine Prognose bezüglich der Öffnungszeiten abgeben und bat dafür um Entschuldigung.

Von Marleen Gaida

Rund 50 Künstler und Kunsthandwerker präsentierten beim Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt im Steinhuder Scheunenviertel ihre abwechslungsreichen Kreationen aus der Mode-, Schmuck- und Dekowelt.

28.07.2019

Am Sonnabend musste ein 58-jähriger Kite-Surfer aus Wunstorf auf dem Steinhuder Meer von Rettungskräften versorgt werden, nachdem andere Wassersportler den Mann kopfunter im Wasser treibend aufgefunden hatten.

28.07.2019

In den Räumen des griechischen Restaurants, das bisher Santorini hieß, wird fleißig gewerkelt: Das Ehepaar Maria-Simela Theodoridou und Anestis Kouzoukidis sind die neuen Pächter des Lokals in Neustadt-Hagen.

28.07.2019