Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Künstler Thomas Schiela bittet zum Gespräch
Aus der Region Region Hannover Neustadt Künstler Thomas Schiela bittet zum Gespräch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 23.03.2019
Der Künstler Thomas Schiela mit einem Bild seiner Ausstellung "Schneerauschen" im Schloss Landestrost. Quelle: Mario Moers
Anzeige
Neustadt

 Viel Aufmerksamkeit findet die Ausstellung „Schneerauschen“ mit Werken von Thomas Schiela, die seit knapp zwei Wochen im Schloss Landestrost zu sehen ist. Am Sonntag, 24. März, gibt es Gelegenheit, dort mit dem Künstler ins Gespräch zu kommen.

Die Bilder bieten Diskussionsstoff: Fotografie? Malerei? Oder gemalte Fotografie? Digitale Fotos dienen Thomas Schiela als Vorlage für seine Aquarelle. „Im selbem Maße wie er eine Fotografie malt, malt er die Malerei“, sagt der Kunsthistoriker Roland Möling. Was der Künstler selbst sagt, wird er am Sonntag, im Angesicht der Bilder mit den Matineebesuchern diskutieren. „Mehr Kunstgenuss live erleben geht nicht. Wer erlebt hat, wie Thomas Schiela bei der Vernissage brilliert hat, weiß, das wird ein inspirierendes Ereignis werden“, verspricht Christian Fahlke, stellvertretender Vorsitzender des Kunstvereins.

Anzeige

Das Künstlergespräch mit Thomas Schiela beginnt am Sonntag, 24. März, um 12 Uhr im Schloss Landestrost, Herzog-Erich-I-Saal. Der Eintritt ist frei. Weitere Öffnungszeiten: Mittwoch, 27. März, 15 bis 18 Uhr; Donnerstag, 28. März: Finissage, 15 bis 19 Uhr

Von Kathrin Götze