Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Welche Stadt schafft die meisten Kilometer? Stadtradeln-Wettbewerb startet am Sonntag, 7. Juni
Aus der Region Region Hannover Neustadt Welche Stadt schafft die meisten Kilometer? Stadtradeln-Wettbewerb startet am Sonntag, 7. Juni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 06.06.2020
Hoffen auf rege Beteiligung: Kathrin Kühling (von links) vom Bürgermeisterreferat, Bürgermeister Dominic Herbst und Iris Grau von der Stadtplanung. Quelle: Privat
Anzeige
Neustadt

Jeder Kilometer zählt: Am Sonntag, 7. Juni, startet der diesjährige Stadtradeln-Wettbewerb. Bei der Aktion geht es darum, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen. „Wir wollen damit auf das Rad als Alternative zum Auto hinweisen“, sagt Kathrin Kühling vom Bürgermeisterreferat Neustadt.

„Ich würde mich freuen, wenn sich möglichst viele Neustädter an der Aktion beteiligen“, sagt Bürgermeister Dominic Herbst. Neben dem Umweltschutz kommt auch der sportliche Anreiz nicht zu kurz: Knapp 1100 Kommunen nehmen an dem bundesweit laufenden Wettbewerb teil. Die Stadt, die am Ende die meisten Kilometer gesammelt hat, gewinnt Preise. Die Aktion richtet sich explizit an Kommunalpolitiker, da die Entscheidungsträger so aus erster Hand erfahren können, wie es um die Infrastruktur für Radler im Landkreis steht. „Radfahren gewinnt immer mehr an Bedeutung, gerade in Zeiten der Corona-Pandemie“, sagt Herbst.

Anzeige

Mit diesen Apps werden die Kilometer gezählt

Mitmachen dürfen alle Einwohner Neustadts. Auch alle, die dort arbeiten, einem Verein angehören oder die Schule besuchen. Informationen zum Wettbewerb finden sich unter www.stadtradeln.de. Dort können sich die Teilnehmer auch registrieren. Das ist bis Sonnabend, 27. Juni, möglich – am Tag, bevor die Aktion endet. Die gefahrenen Kilometer können entweder online selbst eingetragen oder automatisch durch die Apps „Stadtradeln“ oder „Bike Citizens“ erfasst werden. Die gefahrenen Kilometer können aber auch den Koordinatorinnen per Mail an kkuehling@neustadt-a-rbge.de und igrau@neustadt-a-rbge.de, sowie unter Telefon (05032) 84486 und (05032) 84336 wöchentlich gemeldet werden.

Lesen Sie auch

Von Alexander Plöger

Anzeige