Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Neustadt-Treffen an der Saale ist schon ausgebucht
Aus der Region Region Hannover Neustadt Neustadt-Treffen an der Saale ist schon ausgebucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 18.03.2019
Der Koordinierungsausschuss „Neustadt in Europa“ beim Treffen in Bad Neustadt an der Saale. Quelle: privat
Neustadt

Keinen anderen Städtenamen gibt es so oft: Allein die Organisation Neustadt in Europa zählt 36 Mitgliedssstädte. Und sie pflegt einen regen Austausch, zu dem Bewohner vieler Neu-Städte sich im jährlichen Wechsel gegenseitig besuchen. In diesem Jahr ist Bad Neustadt an der Saale der Ausrichter des Treffens, das sich seit dem großen Stadtjubiläum mit Neustadt-Treffen 2015 auch am Rübenberge wieder großer Beliebtheit erfreut.

Das 41. Stelldichein in Neustadt-Saale ist für das Wochenende 28. bis 30. Juni, angesetzt. Auch aus Neustadt am Rübenberge fährt ein Bus dorthin, der mit 65 Teilnehmern allerdings bereits komplett ausgebucht ist. Ratsherr Thomas Stolte (CDU) organisiert die Reise, er hat für die Gäste vom Rübenberge ein ganzes Hotel in Neustadt/Saale reserviert. Wer noch mitkommen will, könnte sich auf die Warteliste setzen lassen, sagt Stolte. „Erfahrungsgemäß springen immer Leute ab.“

Gefeiert wird mit buntem Programm, viel Musik und einer Neustadt-Meile sowie einem großen Austauschtreffen der Neustädter am Freitagabend. Organisator Stolte hat kürzlich mit weiteren Mitgliedern des Koordinierungsausschusses das fränkische Städtchen besucht, in dem auch das erste Neustadt-Treffen 1979 stattfand. Die Vorbereitungen liefen gut, sagt er. Wer sich vormerken lassen will, erreicht Stolte am Mobiltelefon (0152) 25923839 oder per E-Mail: thomas.stolte@kabelmail.de.

Von Kathrin Götze

Nichts als eine leere Geldkassette haben Einbrecher am Wochenende in Eilvese erbeutet. Die Polizei sucht dennoch Zeugen für die Tat an der Osterfeldstraße.

18.03.2019

Ein Fahrer hatte fast zwei Promille am Steuer: Die Polizei stoppte am Wochenende mehrere Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss im Neustädter Land.

21.03.2019

Auf der Heidelbeerplantage des Obsthofes Rieke gibt es seit Kurzem Nistkästen für Meisen. Diese sollen den Vögeln einen Rückzugsort bieten. Der Nabu gibt außerdem Tipps, was man beim Kauf der Vogelbrutkästen beachten sollte.

21.03.2019