Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Landwehrbrücke wird inspiziert
Aus der Region Region Hannover Neustadt Landwehrbrücke wird inspiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 30.11.2018
Die Bahn lässt den Unterbau der Landwehrbrücke durch eine Fachfirma überprüfen. Quelle: Mirko Bartels
Neustadt

Wer zur Zeit durch die Unterführung an der Landwehr muss, sollte ein wenig mehr Zeit mitbringen als üblich: Die Deutsche Bahn lässt Instandsetzungsarbeiten an der Eisenbahnbrücke durchführen. Arbeiter überprüfen und reinigen die Entwässerungsleitungen unter dem Bauwerk, führen eine Sichtprüfung und kleine Arbeiten zum Korrosionsschutz durch.

Gearbeitet wird unter der Brücke nur zwischen 9 und 15 Uhr, dann ist die Landwehr halbseitig gesperrt. Fußgänger können die Unterführung nur eingeschränkt benutzen. Wenn nicht gearbeitet wird, sind beide Fahrspuren befahrbar, damit zum Beispiel der Berufsverkehr die Unterführung wie gewohnt passieren kann. Die Arbeiten sollen am Mittwoch beendet werden. Dann kann der Verkehr wieder ungehindert in beide Richtungen die Unterführung passieren.

Von Mirko Bartels

Die Planung für die Tschernobylferienaktion im Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf für 2019 laufen. Die 27. Ferienaktion läuft vom 5. Juni bis 3. Juli, es fehlen aber noch Plätze für einige Gäste.

27.11.2018

Viel schneller kann man oft ohnehin nicht fahren: Ab sofort gilt auf der Herzog-Erich-Allee Tempo 30. Grund sind schwere Schäden, es besteht Rutschgefahr. Eine Sanierung ist fürs nächste Jahr geplant.

30.11.2018

Noch ein Bürgermeisterkandidat steht fest: Für die FDP tritt der Vorsitzende Arne Wotrubez um den Posten des Stadtoberhaupts an. Der 44-jährige Diplomingenieur hat Führungserfahrung zu bieten.

26.11.2018