Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Online-Marktplatz ist freigeschaltet
Aus der Region Region Hannover Neustadt Online-Marktplatz ist freigeschaltet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.09.2018
Christina Schlicker, Jana Schadwinkel, Uwe Hemens, Oliver Prim und Martin Suhr (von links) präsentieren das neue Portal. Quelle: Bernd Haase
Neustadt

Freitag ist Markttag in der Kernstadt. Jetzt war das in zweifacher Hinsicht der Fall. Während die Händler wie gewohnt ihre Waren verkauften, wurde an der Wallstraße Neustadts virtueller Marktplatz freigeschaltet. „Er bietet gerade kleinen Geschäften die Chance, sich auch ohne großes Marketingbudget im Internet zu präsentieren“, sagte die stellvertretende Bürgermeisterin Christina Schlicker in einem Grußwort. 48 Firmen nutzen die Gelegenheit bereits, die Initiatoren hoffen auf mehr und auf Schubwirkung durch die Freischaltung. Unternehmen zahlen für ein Basisangebot 5 Euro im Monat, für einen etwas opulenteren Premiumauftritt sind es 20 Euro. „Das Geld geht in die Werbung, wir machen keinen Gewinn“, betont Citymanagerin Jana Schadwinkel. Die technische Betreuung des Portals liegt bei der Agentur Primiere von Oliver Prim.

Der Marktplatz ist unter www.kaufinNEUstadt.de im Internet zu erreichen. Die Idee ist, dass sich Kunden und Besucher vorab im Netz informieren können und sich dann doch für einen Einkauf oder einen Auftrag in Geschäften und an Firmen vor Ort entscheiden. Dabei hilft eine intelligente Suchfunktion auf der Seite mit den Bereichen Einkaufen, Gastronomie, Handwerk und Dienstleistungen. Außerdem bietet der virtuelle Marktplatz Informationen über Parkplätze, den Nahverkehr und über Veranstaltungen.

Von Bernd Haase

Die Kunden der Filiale der Drogeriemarktkette DM können eine Woche lang ihr Herzensprojekt wählen. Zwei ehrenamtliche Gruppen stellen sich und ihre Ziele vor.

14.09.2018

Mehr als 1100 Straßenlaternen in der Kernstadt und den Ortsteilen sind in den vergangenen Monaten auf LED-Technik umgerüstet worden. Das senkt den Stromverbrauch und hilft der Umwelt.

13.09.2018

„Die sicherste Art zu reisen“ heißt das aktuelle Album von Wolfgang Müller und verspricht feine Liedkunst in deutscher Sprache. Damit gastiert er am Freitagabend in Schloss Landestrost.

13.09.2018