Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Sieben Vereine profitieren vom Gewinnsparen
Aus der Region Region Hannover Neustadt Sieben Vereine profitieren vom Gewinnsparen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 27.01.2019
Die Vereinsvertreter holen sich am Schützenhaus Eilvese ihre Zuschüsse ab. Quelle: Carola Faber
Eilvese

In einer kleinen Feierstunde hat Frank Hahn von der Raiffeisen-Volksbank Neustadt eG im Schützenhaus Eilvese Schecks im Gesamtwert von fast 7000 Euro an sieben gemeinnützige Vereine für ihre Projekte übergeben – den Erlös des so genannten Gewinnsparens.

Zu den Begünstigten gehört der Kindergarten Pusteblume, der 1600 Euro für die Anschaffung eines Kinderbusses verwenden wird, eines bequemen Bollerwagens mit Sitzen. Der Schützenverein Eilvese wird seine 1300 Euro für eine elektronische Luftgewehranlage ausgeben. Ebenfalls 1300 Euro erhielt der Schützenverein Basse, der sich eine neue Küche kaufen will. Der Förderverein Freibad Nöpke plant seine 700 Euro für eine Rutsche und ein Wasserspielzeug ein. Der Förderverein der Grundschule Hagen erhielt ebenfalls 700 Euro. Diese sollen für eine Sitzgelegenheit im Pausenbereich eingesetzt werden. Der Förderverein der Grundschule Schneeren wird von seinen 700 Euro ein Holzhaus erstehen. Brillen für Besucherkinder wird der Verein Hilfe für Tschernobyl für 677 Euro anschaffen.

Mit einem Einsatz von 5 Euro monatlich, der sich aus 1 Euro für den Lotterieeinsatz und 4 Euro als Sparbeitrag zusammensetzt, kann jeder an der Lotterie teilnehmen. Veranstalter ist die VR- Gewinnspargemeinschaft e.V. Zusätzlich zu Sparsummen und Gewinnen fallen beim Gewinnsparen die so genannten Reinerträge an, die dann an soziale Einrichtungen vergeben werden.

Von Carola Faber

Mit einer neuen Druckerhöhungsstation bei Metel will der Wasserverband Garbsen-Neustadt konstanten Wasserdruck in Metel, Scharrel und Otternhagen gewährleisten. Auch in Schneeren soll bald eine solche Anlage in Betrieb gehen.

30.01.2019

Der Trompeter und Pianist Sebastian Studnitzky präsentiert am 1. Februar in der Reihe „Kultur im Schloss“ in Neustadt ganz eigene Arrangements zwischen Klassik, Jazz, Pop und Elektro.

26.01.2019

Neuerungen im Klinikum Neustadt: Ab Februar sollen die Neugeborenen-Intensivstation und eine Station des Bereiches Geburtshilfe und Frauenheilkunde für 1,5 Millionen Euro grundlegend saniert werden.

25.01.2019