Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Suttorfs Ortsbürgermeister Marten stirbt mit 61
Aus der Region Region Hannover Neustadt Suttorfs Ortsbürgermeister Marten stirbt mit 61
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 29.09.2018
Jochen Marten Quelle: Oliver Seitz
Anzeige
Suttorf

Das Dorf und zahlreiche Weggefährten trauern um Jochen Marten. Am Freitag erlag der Suttorfer Ortsbürgermeister seinem Krebsleiden. Er wurde 61 Jahre alt, hat bis zuletzt seine Ämter im Dorf und in der SPD engagiert wahrgenommen.

Marten, der aus Melle im Kreis Osnabrück stammt, war 2006 zum ersten Mal für die SPD im Ortsrat angetreten und direkt zum Ortsbürgermeister gewählt worden. Er regelte die Dinge auf offene, freundliche und ruhige Art, setzte sich gleichwohl unermüdlich für sein Dorf ein. Dabei bewies er ein beachtliches Maß an Beharrlichkeit, ob es um Baugebiete, um Verkehrsberuhigung oder zuletzt um die drastischen Folgen des B-6-Umleitungsverkehrs ging.

Anzeige

Im SPD-Ortsvereinsvorstand hat Marten bis zuletzt mitgewirkt, stand auch für die Basisarbeit an den Infoständen stets zur Verfügung, auch die Ortsfeuerwehr und der SV Eintracht Suttorf sind dankbar für Martens Unterstützung. Neue Verbindung zu Martens alter Heimat knüpften Marten und die Suttorfer vor einigen Jahren, als sie entdeckten, dass ein Dorf gleichen Namens im Kreis Osnabrück existiert. Seitdem tauschten sie bereits einige Besuche aus.

Eine Trauerfeier für Jochen Marten beginnt am Freitag, 5. Oktober, um 15 Uhr in der Simon-und-Judas-Kirche in Basse.

Von Kathrin Götze