Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Unter der B-6-Brücke in Neustadt wird gearbeitet
Aus der Region Region Hannover Neustadt Unter der B-6-Brücke in Neustadt wird gearbeitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 01.06.2018
Unter der Neustädter B-6-Brücke wird gearbeitet. Quelle: Mirko Bartels
Anzeige
Neustadt

Bei den Arbeiten unter der B-6-Brücke geht es voran. Auch wenn die Fortschritte bei der Ertüchtigung der Brücke nicht immer aus der Distanz zu erkennen sind, wie Uwe Schindler sagt, der Leiter der Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Nienburg. Die ist seit mehr als einem Jahr für den Schwerlastverkehr gesperrt, ein geplanter Neubau erfordert noch jahrelange Planungsverfahren, daher wird nun zunächst das alte Bauwerk verstärkt.

In den vergangenen Wochen haben die Mitarbeiter eine Spezialfirma aus Aschaffenburg Kernbohrungen durchgeführt. Durch die Löcher soll Stahl gezogen werden, der die Tragfähigkeit der Brücke wieder herstellen soll. Ein mühsames Unterfangen für die Arbeiter. Immer wieder musste nachgemessen werden, um auch die richtigen Stellen zu treffen. Zur Zeit laufen verschiedene vorbereitende Arbeiten unter der Brücke.

Anzeige

Die verstärkenden Stahlteile an den Außenseiten werden wieder mit Beton verkleidet, dafür braucht es spezielle Schalungen, die dann ausgegossen werden. „Es wird ein schnell trocknender Baustoff verwendet. Der muss unbelastet aushärten können“, sagt Schindler. An zwei Wochenenden im Sommer soll dies geschehen. Dann werde es wohl zu Einschränkungen auf der B 6 kommen, aber nur für eine kurze Frist. Früher hätten solche Prozesse mehrere Wochen gedauert, sagt Schindler. Grundsätzlich sei man mit den Arbeiten im Zeitplan. Zum Ende des Jahres soll die Leinebrücke wieder für den Schwerlastverkehr zur Verfügung stehen.

Von Mirko Bartels