Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Taschen mit Geschenken für Wohnungslose
Aus der Region Region Hannover Neustadt Taschen mit Geschenken für Wohnungslose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 25.11.2018
Gesche Frommhage, Georg, Maik, Ronnie und Carola Schwarzbach-Hildebrandt freuen sich auf volle Geschenktaschen. Quelle: Benjamin Behrens
Anzeige
Neustadt

Manche Gesichter gehören zum Stadtbild: Mirko etwa, der sich einen Platz an der Marktstraße gesucht hat. Ein markanter Bart und eine Lichterkette am Fahrrad sind sein Markenzeichen. Er ist einer von rund 50 Wohnungslose die regelmäßig die ambulante Hilfe und Beratungsstelle der Diakonie am Wallgraben besuchen. Für sie will das Team jetzt Geschenktaschen packen und hofft auf Spenden. Schon im vergangenen Jahr hatten Gesche Frommhage, Carola Schwarzbach-Hildebrandt und ihr Kollege Frank Dunker dazu aufgerufen die Jutebeutel mit haltbaren Lebensmitteln, warmer Kleidung oder Hygieneartikeln zu füllen. „Wir sind überrannt worden“, sagt Frommhage. Von manchen Artikeln zehren die Helfer noch heute, etwa Socken. Anderes wird dringend benötigt, wie Duschgel, Handschuhe oder auch Hundefutter. „Schön wäre auch ein Paket Tabak und Blättchen“, sagt Frommhage. Im vergangenen Jahr packten viele persönliche Grußkarten oder Geld in die Beutel. Ronnie hat einen speziellen Wunsch. „Würstchen im Glas wären Klasse, die kann man unterwegs essen. Kaviar braucht hier niemand“, sagt der 23-jährige Wohnungslose.

Ab sofort können die Geschenkbeutel in der ambulanten Hilfeberatungstelle für wohnungslose Frauen und Männer des diakonischen Werks im Wallgraben 13 während der Öffnungszeiten abgeholt und gefüllt abgegeben werden. Montags, dienstags, donnerstags und freitags ist von 9.30 bis 12.30 Uhr jemand erreichbar, mittwochs von 10 bis 12 Uhr. Auch in der Geschäftsstelle der HAZ/NP am Wallhof liegen die Taschen aus.

Von Benjamin Behrens