Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Zwei lebensgefährlich Verletzte nach Unfall
Aus der Region Region Hannover Neustadt Zwei lebensgefährlich Verletzte nach Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 25.05.2017
Bei dem Unfall auf der L191 zwischen Neustadt und Empede wurde das Fahrzeug eines Möbelwagens schwer beschädigt. Der Fahrer schwebt in Lebensgefahr. Quelle: Elsner
Anzeige
Neustadt

Laut Polizei ereignete sich der schwere Unfall gegen 16.40 Uhr zwischen Neustadt am Rübenberge und Empede. Nach bisherigen Informationen sind ein Pkw und ein Möbel-Lastwagen in den Zusammenstoß verwickelt gewesen, dabei wurden zwei Personen - die jeweiligen Fahrer der Fahrzeuge - eingeklemmt. Der Lkw-Fahrer sowie der Fahrer des Pkw, einem Audi A6 Avant, wurden lebensgefährlich verletzt und mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Der Mitfahrer im Lkw und die Beteiligten in einem dritten Fahrzeug wurden leicht verletzt und erlitten einen Schock.

Anzeige

Nach den Angaben der Polizei hatte der Transporter ein Fahrschulauto überholt. Dabei habe der Fahrer das Auto übersehen, das ebenfalls überholen wollte. Nach dem Zusammenstoß prallten beide Fahrzeuge gegen jeweils einen Baum.

Der Fahrschulwagen wurde von umherfliegenden Trümmern und Möbelstücken getroffen. Die beiden 43 und 49 Jahre alten Insassen blieben unverletzt. Die Polizei gab den Schaden mit 63.000 Euro an.

Wegen Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die L 191 über einen längeren Zeitraum voll gesperrt, sie ist nun wieder freigegeben. 

pah/kad/lni

23.05.2017
Nadine Kirst 26.05.2017
Dirk von Werder 26.05.2017