Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Pattenser gestalten Garten neu
Aus der Region Region Hannover Pattensen Pattenser gestalten Garten neu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 23.09.2018
Besprechung im Freien: Rund um Friederike Hoffmann (Dritte von rechts) überlegen die Teilnehmer, was zur künftigen Nutzung des Kleingartens organisiert und angeschafft werden muss. Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen

Wie kann ein rund 600 Quadratmeter großer Kleingarten am Rand der Pattenser Feldmark ab sofort gemeinschaftlich von Pattenser Bürgern, darunter vielen Flüchtlingen, genutzt werden? Das war die Kernfrage beim jüngsten Treffen auf dem neu verpachteten Gelände im Kleingarten „Schasse’sches Land“, Auf dem Horne.

„Alle Menschen in Pattensen sind eingeladen, ob neu zugezogen oder schon immer hier wohnhaft; mit und ohne Erfahrung mit Gartenarbeit“, lädt Friederike Hoffmann zum Mitmachen ein. Sie ist Koordinatorin für Flüchtlingshilfe beim Diakonieverband Hannover-Land.

Der Kleingarten war von 1974 bis zur Abgabe im vergangenen Jahr an das Ehepaar Peter und Ursula Wolter verpachtet, ist „30 Ruten groß“, sagte Peter Wolter, und verfügt über eine eigene und abschließbare Holzhütte. Für das nunmehr für fünf Jahre von der Stadt Pattensen preiswert gepachtete und inzwischen etwas zugewachsene Grundstück mit Haselnuss- und Fliederbeersträuchern stehen aus einem bewilligten Förderprogramm für den ländlichen Raum rund 10.000 Euro zur Verfügung.

Mit dem Geld sollen zunächst notwendige Gartengeräte und Werkzeuge zur Gartenarbeit ebenso besorgt werden wie ein Stromgenerator und ein Rasenmäher. Das ist das Ergebnis der ersten Planungsrunde, zu der auch Carola Timpe, Pastorin in St. Lucas Pattensen, Diakon Jörg Claaßen, Peter Winter von der katholischen Kirchengemeinde in Pattensen und Monika Schmalkuche vom Flüchtlingsnetzwerk Pattensen gehörten.

Das nächste Treffen, zu dem jedermann eingeladen ist, beginnt am Freitag, 5. Oktober, um 16 Uhr am Kleingarten und bei Regen in der dortigen Holzhütte.

Von Torsten Lippelt

Beim Kinderbibeltag zum Thema Wasser gab es Wasser genug: Wegen Regen musste die Veranstaltung in Hüpede am Freitagnachmittag vom Freien ins Gemeindehaus verlegt werden.

23.09.2018

Die Nachwuchskräfte bezogen am 14. und 15. September ihre Wache in Koldingen und fuhren von dort mehrere Übungseinsätze. So simulieren die Trainer den Berufsalltag. Auch der Spaß kam nicht zu kurz.

21.09.2018

Unbekannte haben den Fuchsbach in Pattensen verschmutzt. Der Pächter befürchtet ein Fischsterben. Er will Anzeige erstatten.

21.09.2018