Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Stromzähler in Wohnanlage brennt durch
Aus der Region Region Hannover Pattensen Stromzähler in Wohnanlage brennt durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 29.05.2016
Von Andreas Zimmer
Symbolbild Feuerwehr Quelle: Symbolbild
Koldingen

Die Lage in dem Gebäude an der Rethener Straße sei unklar gewesen, erläutert Stadtbrandmeister Henning Brüggemann. „Die Bewohner, die den Notruf absetzten, sprechen kaum Deutsch.“ Deshalb wurden zunächst die Ortsfeuerwehren Koldingen, Reden und Pattensen alarmiert. Als die 14 Helfer aus Koldingen mit zwei Fahrzeugen eintrafen, war kein Feuer zu sehen und das Gebäude bereits geräumt. „Deshalb konnten die Ortsfeuerwehren Reden und Pattensen nach einer ersten Lagebeurteilung in ihren Standorten bleiben.“

Die Koldinger sicherten die Brandstelle bis zum Eintreffen der Polizei und des Stromversorgers Avacon, der die Energieversorgung für das gesamte Objekt außer Betrieb nahm. Auch der Rettungsdienst war inzwischen vor Ort. Der Feuerwehreinsatz war gegen 15 Uhr beendet. Schon am 14. Mai war der Stromzähler in der Wohnanlage durchgebrannt. Die Feuerwehr schließt nicht aus, dass das Netz überlastet ist.

Die Neugestaltung des Gartens beim Mehrgenerationenhaus Mobile in Pattensen ist nahezu abgeschlossen. Das Projekt blieb damit im Zeitplan. Die Mobile-Vorsitzende Annette Köppel hatte im April 2015 ein Jahr für die Neugestaltung angekündigt. Nötig war die Aktion, weil der Spielbereich für 30 Krippenkinder im Garten zu klein geworden war.

Tobias Lehmann 29.05.2016

Mit Kinderspielen am Nachmittag, Tanz am Abend und zahlreichen Gästen hat die Feuerwehr Oerie ihr 120-jähriges Bestehen gefeiert. Im Zeichen der Nostalgie stand das Fest nicht. Doch Schriftführerin und Pressewartin Agnes Beichert hat es sich nicht nehmen lassen, in einer Festschrift einen Blick zurück zu werfen.

Tobias Lehmann 29.05.2016

Unbekannte haben einen früheren Unterstand für Tiere in der Feldmark in Schulenburg in Brand gesetzt. Dieser steht am Osterlandweg in der Verlängerung des Kurzen Mühlenweges in der Nähe des Sportplatzes.

Andreas Zimmer 29.05.2016