Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Jagdhornbläser spielen in Hubertusmesse
Aus der Region Region Hannover Pattensen Jagdhornbläser spielen in Hubertusmesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 10.11.2019
Die Jagdhornbläser laden zum Hubertusgottesdienst nach Schulenburg ein. Quelle: privat
Anzeige

In der Thomaskirche in Schulenburg wird am Sonntag, 4. November, ab 10 Uhr der Hubertusgottesdienst gefeiert. Mit dabei sind die Jagdhornbläser aus Springe, zu denen auch Mitglieder aus Pattensen gehören. Zum Auftakt um 9.50 Uhr spielen die Bläser die sogenannte Hegewald-Fanfare vor der Kirche an der Schulstraße. Der Gottesdienst endet gegen 11 Uhr ebenfalls vor der Kirche, wenn als Letztes das Signal „Jagd vorbei“ erklingt.

Die Hubertusmesse wird zu Ehren Gottes und zur Erinnerung an den Heiligen Hubertus von Lüttich um den 3. November, dem Hubertustag, aufgeführt. Sie soll daran erinnern, dass auch die Tiere des Waldes Teil der Schöpfung sind.

Anzeige

Die Jagdhornbläser würden gerne noch einige Mitstreiter gewinnen. Die Instrumente, das Fürst-Pless-Horn und das Parforcehorn, seien nicht schwer zu erlernen, versichern sie. Melden könne sich jeder, egal, welchen Alters und welchen Geschlechts. Es könne auch jemand ohne Notenkenntnis dazu kommen, der bislang kein Musikinstrument gespielt hat. Auch, wenn die Jagdhornbläser immer wieder zu jagdlichen Anlässen auftreten, müssen die Mitglieder keine Jäger sein.

Gerade hat ein Anfängerkurs auf dem Hermannshof in Springe-Völksen begonnen. Geübt wird immer dienstags von 19 bis 20 Uhr. Die regulären Übungsabende der Jagdhornbläser sind dienstags ab 20 Uhr in Völksen. Wer Interesse hat sich anzuschließen, erreicht Dietrich Freimann unter Telefon (05044) 519 und per E-Mail an dietrich@familie-freimann sowie Carsten Böckmann unter der Rufnummer (05069) 34146.

Von Kim Gallop

Pattensen Pattensen-Mitte/Hemmingen - Erstes Repair Café kommt gut an
24.10.2018
22.10.2018