Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen 1500-Euro-Spende für die Stammzellen-Typisierung
Aus der Region Region Hannover Pattensen 1500-Euro-Spende für die Stammzellen-Typisierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 09.06.2019
Patrick Markwarth (links) und Lutz Ahlers (Mitte) werben bei Übergabe der 1500 Euro-Spende mit Andreas Schaper (rechts) für den Typisierungstermin am 15. Juni beim MSC Pattensen. Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen-Mitte

Im Rahmen des Erlebnistages für die ganze Familie, der am letzten Sonntag im und am Calenberg Center Pattensen gefeiert worden war, hatten 222 Menschen auch eine Speichelprobe abgegeben. Damit wollten sie dem 35-jährigen Andreas Schaper aus Pattensen helfen. Der Sportleiter des MSC Pattensen und dreifache Familienvater ist an Lymphdrüsenkrebs erkrankt und kann nur noch mit einer Stammzellenspende geheilt werden.

Jede Typisierung kostet Geld

Zur Finanzierung der dafür erforderlichen medizinischen DNA-Typisierungen aller Proben durch das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzellenspender-Register (NKR) haben nun in einer Gemeinschaftsaktion ihrer Firmen Lutz Ahlers, Inhaber der beiden Pattenser REWE-Märkte, und Patrick Markwarth von der Warsteiner Brauerei, die Summe von 1500 Euro auf das Spendenkonto für Andreas Schaper beim NKR gespendet.

Mehr als 50 Freunde und Kollegen von Andreas Schaper hatten bei der Speichelprobenaktion mitgemacht und parallel dazu von den Festbesuchern Geldspenden gesammelt. Aber da jede Labortypsierung zur Feststellung einer eventuellen Eignung als Stammzellenspender 35 Euro kostet, sind dazu weitere Spenden an das NKR zur Finanzierung notwendig. Am Sonnabend, 15. Juni, zwischen 11 und 16 Uhr, findet in der Motoball Arena, an der Rudolf-Harbig-Straße, eine weitere Typisierungsaktion für Andreas Schaper statt. Als Rahmenprogramm gibt es Kaffee und Kuchen, kühle Getränke und Gegrilltes, Motoball-Action und ein Kinderprogramm.

Parallel Werbefilm im Markt gedreht

Parallel zur Spendenübergabe am Mittwoch gab es im Markt Auf der Burg noch mehr zu sehen: Nur wenige Meter entfernt, drehte ein Kamerateam auf der Rückseite des REWE-Marktes unabhängig davon Filmszenen für einen Imagefilm des Lebensmittelunternehmens, der bald im TV-Werbeprogramm zu sehen sein soll.

Von Torsten Lippelt

Der Eintritt ist frei und das Wetter hoffentlich gut. Der Musikverein Pattensen und das Jugendorchester geben am Sonntag, 16. Juni, ein außergewöhnliches Konzert im Ort.

06.06.2019

Das Gersterbrot der Calenberger Backstube aus Pattensen ist jetzt Kulinarischer Botschafter Niedersachsens. Die Bäckermeister Axel und Kai Oppenborn wurden für ihr Produkt von Ministerpräsident Weil ausgezeichnet.

06.06.2019

Mitfahrbänke sollen bald die Anwohner von Hüpede und Oerie etwas mobiler machen. In den Nachbarorten Bennigen und Lüdersen wurden Bänke aufgestellt, die als Ziele auch Hüpede und Oerie haben. Dort sollen bald die Gegenstücke aufgestellt werden.

05.06.2019