Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen CDU fordert: Stadtbahn bis Pattensen verlängern
Aus der Region Region Hannover Pattensen CDU fordert: Stadtbahn bis Pattensen verlängern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 26.03.2019
So soll die Endhaltestelle in Hemmingen-Westerfeld aussehen: In der Mitte befinden sich die Hochbahnsteige, dahinter die Park+Ride-Plätze, die Fahrrad-Parkplätze sind rechts unten zu sehen und das Betriebsgebäude links oben. Quelle: Infra
Anzeige
Pattensen/Hemmingen

Die Pattenser CDU-Ratsfraktion fordert eine Verlängerung der Stadtbahn von Hemmingen bis nach Pattensen. Um die nötigen Voraussetzungen zu schaffen, hat die Fraktion jetzt einen Antrag gestellt. Der Rat soll demnach beschließen, dass sich die Stadt „mit Nachdruck dafür einsetzt, dass die seit Jahrzehnten diskutierte Anbindung Pattensens an den schienengebundenen öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) mittel- bis langfristig erreicht wird“. Dies soll auch bei der weiteren Entwicklung der Kernstadt bereits einkalkuliert werden. So soll zum Beispiel für das geplante Baugebiet Mühlenfeld am nördlichen Ortsausgang von Pattensen-Mitte ein Bereich für Trasse und Stadtbahn-Endpunkt berücksichtigt werden.

Pattenser und Hemminger sollen um Stadtbahn werben

Weiterhin soll die Stadt bei der Region Hannover anfragen, wann eine Anbindung an das Bahnnetz umgesetzt werden kann. Im Falle einer Ablehnung müsse die Regionsverwaltung detaillierte Gründe angeben. Darauf könne die Stadt dann entsprechend reagieren.

Anzeige

Zudem schlägt die CDU vor, Kontakt mit der Nachbarstadt Hemmingen aufzunehmen und gemeinsam für eine Verlängerung der Stadtbahn zunächst nach Arnum und anschließend nach Pattensen zu werben. Zurzeit laufen die Arbeiten für eine Verlängerung der Stadtbahn bis nach Hemmingen-Westerfeld. Ende 2023 soll die Bahn erstmals vom Kröpcke in Hannover bis nach Hemmingen-Westerfeld fahren. Die Verlängerung nach Arnum ist nach heutigem Stand Zukunftsmusik.

Die CDU argumentiert, dass eine gute Anbindung an Bus und Bahn ein „entscheidender Standortfaktor für eine Kommune“ sei. Für die Berufspendler, aber auch für Jugendliche, Senioren und Familien, sei eine Anbindung an die Landeshauptstadt von großer Bedeutung. Es sei damit zu rechnen, dass sich, wenn die Stadtbahn fährt, der Autoverkehr nach und damit auch innerhalb Hannovers deutlich reduzieren wird. Zudem könne die Stadt Pattensen durch den Anschluss ihre Attraktivität deutlich steigern und in den nächsten Jahrzehnten „wichtige Entwicklungspotenziale“ erschließen.

Von Tobias Lehmann