Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen In Koldingen soll ein Dorfverein gegründet werden
Aus der Region Region Hannover Pattensen In Koldingen soll ein Dorfverein gegründet werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:03 15.08.2019
Herz von Koldingen: Der schöne Lindenplatz ist ideal für einen Gottesdienst zur Sommerkirche im Freien. Quelle: Karl-Heinz Mücke (Archiv)
Koldingen

Im Pattenser Ortsteil Koldingen soll ein Dorfverein gegründet werden. Das Organisationsteam lädt für Mittwoch, 21. August, zur Gründungsversammlung ein. Diese beginnt um 19.30 Uhr im Clubhaus des Koldinger SV an der Redener Straße 11. Willkommen sind alle, die in Koldingen leben oder sich anderweitig mit dem Ort verbunden fühlen.

„Wir sind sehr motiviert“, sagt Birthe Meyer, Mitglied der siebenköpfigen Vorbereitungsgruppe. Die bisherige Resonanz im Dorf habe dem Team Mut gemacht. Zur ersten Informationsveranstaltung im Mai seien mehr als 30 Leute gekommen.

Kulturelle und soziale Angebote geplant

Hauptgrund der Vereinsgründung sei es, mehr für den Ort zu tun – mit kulturellen und sozialen Angeboten. Die bestehenden Vereine, aber auch andere Organisationen wie die Kapellengemeinde Koldingen, sollen „unter einem neutralen Dach“ zusammengeführt werden. Dazu kommen die regelmäßigen Angebote wie Maifest und Osterfeuer.

Es geht um eine bessere Vernetzung von Gruppen und aktiven Einzelpersonen sowie eine umfassendere Information für alle Interessierten. „Einiges läuft nebenher, mancher ist enttäuscht, weil er ein Fest oder einen Knobelabend verpasst hat“, erläutert Meyer. Für die Information über alle Aktivitäten in Koldingen soll ein Internetauftritt des Dorfvereins sorgen.

In Koldingen soll ein Dorfverein gegründet werden. Quelle: privat / HAZ Archiv

Schon einige Ideen für Angebote gesammelt

Der Verein soll sich um Themen wie Heimatkunde, Brauchtum, Kultur und Naturschutz kümmern. Im Vorbereitungsteam und beim ersten öffentlichen Treffen seien schon einige konkrete Ideen entstanden. Es soll ebenso für ältere Mitbürger etwas dabei sein wie auch für jüngere. Senioren könnten beispielsweise Kontakt zu einem Ehrenamtlichen knüpfen, der ihnen bei einer leichten Handwerksleistung in Haus oder Garten hilft. Es könnte aktuelle Angebote geben, wenn jemand Äpfel oder anderes Obst aus seinem Garten verschenken will. Oder es könnte sich zeigen, wer bereit ist, für ein Fest Kuchen zu backen oder Salat zu machen.

„Man braucht Helfer, um den Verein mit Leben zu füllen“, bestätigt Meyer. Sie und die anderen Aktiven aus dem Gründungsteam seien aber guten Mutes. „Wir haben für alle Vorstandsposten Kandidaten gefunden, die ein Amt übernehmen würden“ – sogar für das wichtige, aber manchmal unbeliebte Amt des Schatzmeisters. Als Mitgliedsgebühr sind Beträge zwischen 24 Euro pro Jahr für eine Einzelperson und 40 Euro pro Jahr für Ehepartner und Familien angedacht. Dazu kommen besondere Konditionen für minderjährige Mitglieder, damit es für einen alleinerziehenden Elternteil mit einem Kind noch günstiger ist.

Der Entwurf einer Satzung wurde bereits vom Finanzamt überprüft, ob die Gemeinnützigkeit gegeben ist. „Wir haben uns von anderen Vereinen, zum Beispiel in Jeinsen, Tipps geben lassen, damit alles sauber formuliert ist“, ergänzt Meyer.

Lesen Sie auch diese Berichte:

Bürgerverein Jeinsen stellt Programm und Ideen vor

Bürgerverein Jeinsen feiert 10-jähriges Bestehen

Koldinger Störche haben Nachwuchs

Von Kim Gallop

Die Kirche hat die Ausweisung eines rund 10.000 Quadratmeter großen Baugebiets zur Wohnbebauung in Hüpede beantragt. Die Pattenser Verwaltung will das Projekt um fünf Jahre verschieben. Die Ratsfraktion der Freien Wähler bringt das Thema jedoch auf die Tagesordnung.

14.08.2019

Die Ortsfeuerwehren Schulenburg/Leine und Jeinsen sind am Mittwochvormittag zur Kampstraße in Schulenburg ausgerückt. In einem Einfamilienhaus hatte ein Kabelbrand für Rauchentwicklung gesorgt. Verletzt wurde niemand.

14.08.2019

30 Jungen und Mädchen haben das Wisentgehege in Springe besucht. Die Ferienassaktion wurde gemeinsam von den Jusos aus Pattensen und Springe ausgerichtet.

14.08.2019