Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Tempo 30 gilt nur sehr eingeschränkt
Aus der Region Region Hannover Pattensen Tempo 30 gilt nur sehr eingeschränkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 26.12.2018
Endlich Tempo 30 für die Ortsdurchfahrt in Reden - aber nur auf einem Abschnitt und zur zeitweise. Quelle: Kim Gallop
Anzeige
Reden

An der Ortsdurchfahrt von Reden gilt seit Kurzem die Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern die Stunden. Die Region, die für die Kreisstraße 224 (Dorfstraße) zuständig ist, hat jetzt ein entsprechendes Schild aufgestellt. Für eine Tempobeschränkung hatten die Redener gemeinsam mit Ratsmitglied Matthias Friedrichs und Ortsvorsteherin Edeltraut Ruppelt-Czybulka lange gekämpft. Die Straße wird häufig von Autofahrern genutzt, die deutlich schneller als Tempo 50 fahren und die Strecke als Abkürzung oder Schleichweg nutzen. Matthias Friedrichs hatte zuletzt in den Jahren 2016 und 2017 eine Tempobeschränkung beantragt. Als das Land die gesetzlichen Grundlagen änderte, wurde es einfacher für Kommunen, vor Altenheimen, Kindergärten und Schulen eine Tempobeschränkung anzuordnen.

Die Freude über das nun in Reden aufgestellte neue Schild ist getrübt. „Tempo 30 gilt leider nur im Bereich des Kindergartens und beschränkt sich auf die Öffnungszeiten von montags bis freitags“, sagt Heidi Friedrichs, Einwohnerin von Reden und ehrenamtliche Seniorenbeauftragte. Tatsächlich wird auf dem Zusatzschild mit dem Wort „Kindergarten“ der Grund für die Geschwindigkeitsbeschränkung angegeben und auf einem weiteren Schild die Zeit von Montag bis Freitag zwischen 7 und 15.30 Uhr eingeschränkt.

Anzeige

Die Seniorenbeauftragte erinnert daran, dass nur wenig entfernt vom Kindergarten das Dorfgemeinschaftshaus steht, an dem auch abends und am Wochenende öffentliche und private Veranstaltungen stattfinden. Friedrichs kündigt an, sich deshalb an die Regionsabgeordneten wenden und zu einer Ortsbesichtigung einladen zu wollen.

Von Kim Gallop

23.12.2018
23.12.2018
Pattensen Pattensen-Mitte/Schulenburg - Rat streitet um Straßenunterhaltung
26.12.2018