Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Das ist beim Schützenfest in Pattensen los
Aus der Region Region Hannover Pattensen Das ist beim Schützenfest in Pattensen los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 02.06.2019
Trotz leichten Nieselregens ließen sich die Schützen beim großen Umzug im vergangenen Jahr die gute Laune nicht verderben. Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen-Mitte

Das Festprogramm steht: Das Uniformierte Jägercorps von 1851 lädt auch dieses Jahr wieder zur dreitägigen Feier des Pattenser Schützenfest ein. Die Pattenser dürfen sich von Sonnabend, 8. Juni, bis Montag, 10. Juni, auf Schützenumzüge, Fahrgeschäfte und Karussells auf dem Schützenplatz und Feiern im Festzelt freuen. Das Jägercorps veranstaltet aber bereits vorher weitere Aktionen.

Zum Vater-Sohn-Schießen darf auch Mama kommen

Das sogenannte Vater-Sohn-Schießen des Knabencorps wird am Sonnabend, 1. Juni, von 10 bis 12 Uhr im Schießclub Pattensen an der Schützenallee ausgerichtet. Trotz des Mottos dürfen auch „Mama, Oma oder Opa“ an der Veranstaltung teilnehmen, teilt das Corps mit. Geschossen wird mit Luftgewehr und Lichtpunktgewehr. Das Startgeld beträgt 5 Euro. Die Sieger werden am Montag, 10. Juni, im Festzelt geehrt.

Alle Jungen im Alter von sechs bis 14 Jahren sind zudem aufgerufen, sich an Schieß-Wettbewerben des Knabencorps während des Fests zu beteiligen, bei dem es verschiedene Preise zu gewinnen gibt. Jungen ab zwölf Jahren schießen mit einem Luftgewehr, die jüngeren mit einem Lichtpunktgewehr. Das Corps lädt zu drei Übungstagen vor dem Fest ein: Sonnabend, 1. Juni, von 10 bis 12 Uhr, Mittwoch, 5. Juni, ab 16 Uhr und Freitag, 7. Juni, ab 16 Uhr jeweils im Schießclub Pattensen. Das Knabencorps wird auch an allen Schützenausmärschen teilnehmen. Fragen zu beiden Veranstaltungen beantwortet der Leiter des Knabencorps, Marco Hellwig, unter der Telefonnummer (0151) 29 14 54 05.

Auch die Zylinderträger sind wieder unterwegs

Anmelden können sich ab sofort auch männliche Pattenser, die erstmals im schwarzen Anzug und mit Zylinder an den Schützenumzügen teilnehmen wollen. Das Mindestalter beträgt 15 Jahre. Wer sich mit 18 Jahren direkt als Mitglied beim Jägercorps anmelden will, muss zuvor drei Jahre an dieser Tradition teilgenommen haben. Die Vereidigung neuer Mitglieder ist am Donnerstag, 6. Juni, ab 20 Uhr im Ratskeller. Für den damit verbundenen Erwerb der Schützenbürgerrechte müssen 10 Euro gezahlt werden. Pattenser, die der Zylinder-Truppe beitreten wollen, melden sich bis zum 5. Juni per Mail unter kollegium.pattensen@htp-tel.de an. Fragen vorab beantwortet der Ratsdeputierte Axel Bertram unter der Telefonnummer (0162) 2 60 86 56.

Folgende Schützenumzüge sind geplant:

Sonnabend, 8. Juni: Der Umzug beginnt um 14 Uhr auf dem Marktplatz und führt über Talstraße – Steinstraße – Jeinser Straße – Helweg – Klußweg – Koldinger StraßeGöttinger Straße – Talstraße – Dammstraße – Schützenallee zum Festplatz.

Sonntag, 9. Juni: Das Schützenfest wird auf dem Marktplatz um 10.30 Uhr offiziell von Bürgermeisterin Ramona Schumann eröffnet. Der Umzug beginnt um 11 Uhr und führt über Talstraße – Steinstraße – Mauerstraße – Südstraße – Marktstraße - Markplatz - Dammstraße - Bruchweg – Rostocker StraßeUeckermünder StraßeRügener Straße – Auf dem Horne – Am Archiv – Lüderser Weg - Schützenallee zum Festplatz. Das Festessen für Mitglieder des Jägercorps sowie geladene Gäste beginnt um 12.15 Uhr im Festzelt.

Montag, 10. Juni: Die am Umzug teilnehmenden Vereine und Musikzüge treffen sich um 14 Uhr auf dem Marktplatz. Der Umzug führt über Talstraße – Marienstraße – Horst-Morawitzky-Weg – Nordstraße – Im Mühlenfelde – Max-Eyth-Straße – Bruchweg – Dammstraße – Schützenallee zum Festplatz.

Lesen Sie hier wie die Pattenser im vergangenen Jahr ihr Schützenfest feierten.

Von Tobias Lehmann

Der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK) streitet sich mit dem Netzbetreiber Avacon über die Stromkosten des im vergangenen Jahr abgebrannten Gebäudes. Die Zählerstände sind rätselhaft.

30.05.2019

Feuerwehr-Großeinsatz in Pattensen: Wegen eines Chlorgas-Alarms musste das Hallen- und Freibad am Mittwoch geräumt werden. Während des Einsatzes kam es zudem zu einem Unfall vor dem Gelände.

29.05.2019

Die Stadtbibliothek beginnt ihre Reihe „Bücherei unterwegs“ dieses Jahr im Mobile-Kindergarten an der Ruther Straße. Das Autorenpaar Ulrike Gerold und Wolfram Hänel stellt dort seinen Roman „Allee unserer Träume“ vor.

01.06.2019