Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Neuauflage: Wanderkarte führt durch das Calenberger Land
Aus der Region Region Hannover Pattensen Neuauflage: Wanderkarte führt durch das Calenberger Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 07.06.2019
Das Wegeteam mit Herbert Mohr (von links), Günter Gutknecht und Herbert Meyer lädt gemeinsam mit Renate Riedel von der Stadt zum Wandern und Radeln in und um Pattensen ein. Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen

 Für Freunde des Wanderns und Radelns in Pattensen und darum herum ist jetzt die fünfte Auflage der beliebten Wanderkarte Wanderbares Calenberger Land erschienen. Herbert Mohr, Herbert Meyer und Günter Gutknecht vom ehrenamtlichen Wegeteam im Stadtmarketing Pattensen haben gemeinsam mit Renate Riedel von der Stadtverwaltung im Rathaus nun die Neuauflage präsentiert.

Auf der regengeschützten beschichteten Faltkarte finden sowohl Spaziergänger als auch Radfahrer insgesamt fünf Rundwege, einen Zielweg und den Ring der Städtepartnerschaft – alles Touren, die vom Wegeteam ausgearbeitet wurden. Die insgesamt 110 Kilometer Wegstrecke, die unterwegs auch mit Markierungen versehen sind, bieten nicht nur Naturerlebnisse an frischer Luft im Calenberger Land, sondern man kann sich anhand der Karte auch über die örtliche Historie und geologische Besonderheiten informieren. Das reicht von der Marienburg über Storchennester bis zur 300-jährigen Eiche. Neu aufgenommen in die aktuelle Auflage wurden das Römerlager in Wilkenburg, die Trasse der B 3 neu und Lütgeharms Biohof.

Strecken sind mit Wegweisen gekennzeichnet

Das Wegeteam, das auch geführte Wanderungen anbietet, hat die ausgearbeiteten Strecken sorgfältig mit Wegweisern gekennzeichnet, damit sie von Interessierten auch selbstständig erwandert oder per Fahrrad erkundet werden können. Die markierten Strecken sind:

Calenberger Ackerweg (10 km-Rundweg)

Koldinger-Seen-Weg (13 km- Rundweg)

Leineauen-Weg (12 km-Rundweg)

Oerier-Wald-und-Flur-Weg (12 km-Rundweg)

Pattenser Rundweg („umme Kernstadt rümme“, 8 km-Rundweg)

Ring der Städtepartnerschaft (32 km-Rundweg)

Welfenweg (22 km-Zielweg)

„Wir haben 2013 die erste Auflage herausgebracht und immer dann eine neu aktualisierte, wenn die bisherige vergriffen war. So ist das auch jetzt – und haben damit eine Gesamtauflage von 9000 Karten erreicht “, freut sich Mohr über die ungebrochen große Nachfrage. Er dankt auch der Stadt Pattensen als Herausgeber, die den Druck der 1500 neuen Exemplare mit 3500 Euro aus eingeplanten Haushaltsmitteln finanziert hat. „Wir verfolgen als Wegeteam weiterhin das Ziel, das Ansehen Pattensens und seiner Umgebung als attraktiven Lebensraum zu verbessern“, ergänzt Mohr. Der Preis der Wanderkarte bleibt bei 3,95 Euro.

Hier gibt es die Wanderkarte

Verkaufsstellen im Stadtgebiet von Pattensen sind das Rewe-Center, die Altstadtbäckerei, die Calenberger Backstube, das Café Zum Dänen, die Bücherecke, die Patchworkdiele Jeinsen, das Schloss Marienburg und das Café Eis Blume.

In Laatzen gibt es den Routenplaner in der Buchhandlung Decius im Leine-Center, im REWE-Schütt. Außerdem erhältlich ist die Wanderkarte in der NABU-Station in Grasdorf und in Hemmingen in der Buchhandlung et cetera, im Schreibguth Schreibwaren Arnum, im Buchhandelskontor Arnum und im Zweirad Fachwerk in Hemmingen.

Die Karte ist auch bei der Stadtverwaltung Pattensen im Rathaus erhältlich und über das ehrenamtliche Wegeteam bei Herbert Mohr, Telefon (05101) 1603.

Von Torsten Lippelt

Beim Kreispokalfinale zwischen SuS Sehnde und Schloß Ricklingen auf dem Sportplatz des Koldinger SV kam es an Himmelfahrt zu einer Schlägerei. Zwei Menschen wurden verletzt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

07.06.2019

Mobile, Trägerverein des Mehrgenerationenhauses in Pattensen, feiert sein 20-jähriges Bestehen. Dafür steigt am Samstag, 22. Juni, ab 15 Uhr ein großes Familienfest im Fuchsbachpark. Abends gibt es Livemusik.

07.06.2019

Für die Stammzellen-Typisierung haben Rewe-Marktleiter Lutz Ahlers und Patrick Markwarth von der Warsteiner Brauerei 1500 Euro gespendet. Der an Krebs erkrankte Andreas Schaper aus Pattensen braucht eine Stammzellenspende.

09.06.2019