Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Die Bürgermeisterin wird Standesbeamtin
Aus der Region Region Hannover Pattensen Die Bürgermeisterin wird Standesbeamtin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.05.2017
Von Tobias Lehmann
Ramona Schumann freut sich auf ihre neue Aufgabe als Standesbeamtin. Quelle: Tobias Lehmann
Pattensen

Wer sich von Pattensens höchster Verwaltungsbeamtin trauen lassen will, bekommt vermutlich bald die Gelegenheit dazu. Nach einer Vorlage der Verwaltung soll Ramona Schumann in der Ratssitzung am Donnerstag, 18. Mai, um 19 Uhr im Ratskeller dazu bestellt werden. "Den notwendigen Lehrgang habe ich bereits vor einem Jahr absolviert. Jetzt wollen wir es offiziell machen", sagte sie. Sollte der Rat zustimmen, wird sie anschließend Ehen schließen und Lebenspartnerschaften gründen dürfen.

In der Sitzung des Finanzausschusses am Donnerstagabend wies Schumann auch darauf hin, dass das Personal im Standesamt zurzeit sehr knapp sei. Es gibt nur einen Mitarbeiter mit einer vollen Stelle und zwei weitere, die das Amt mit jeweils einer halben Stelle unterstützen. Intern wird jetzt nach einem weiteren Mitarbeiter gesucht, der die Aufgaben übernimmt. "Wir werden dafür aber niemanden bestimmen. Mit ist es wichtig, dass die Stelle von jemanden besetzt wird, der sich freiwillig dafür meldet", sagte Schumann.

Der Zeitplan der Bürgermeisterin sei sehr eng, so dass sie die Stelle nicht zusätzlich ausfüllen kann. Zudem gebe es neben den Trauungen zahlreiche weitere Aufgaben, die ein Standesbeamter erfüllen muss wie zum Beispiel die Anerkennung von Vaterschaften.

Der Verein Mobile lädt zum Kreativ- und Hobbymarkt in das Mehrgenerationenhaus an der Göttinger Straße ein. Auf zwei Etagen bieten zahlreiche Hobbykünstler ihre selbst angefertigten Waren am Sonntag, 14. Mai, von 11 bis 17 Uhr an. Der Eintritt ist frei.

Tobias Lehmann 15.05.2017

Möglichst viele Pattenser und Hemminger sollen sich an der Aktion Stadtradeln beteiligen. In einem gemeinsamen Appell rufen die beiden Städte dazu auf, zwischen dem 28. Mai und 17. Juni, wenn machbar, auf das eigene Auto zu verzichten und viele Kilometer als Pedaltreter zurückzulegen.

15.05.2017
Pattensen Pattensen-Mitte/Harkenbleck/Gleidingen - Vertrag mit 14 - jetzt kommt der Ruhestand

Dieter Hoppe ist ein treuer Mensch. Der 61-Jährige hat während seines gesamten Berufslebens nicht einmal den Arbeitgeber gewechselt. Er geht jetzt nach 45 Jahren als Angestellter der Volksbank in den Ruhestand. Die meiste Zeit war der Harkenblecker für die Filiale in Pattensen-Mitte tätig.

Tobias Lehmann 14.05.2017