Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg 44 Aktionen im neuen Ferienpass
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg 44 Aktionen im neuen Ferienpass
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 22.05.2017
Von Uwe Kranz
Eine Tour im Ferienpassprogramm führt die Kinder in den Zoo nach Hannover. Quelle: privat
Ronnenberg

Bei den insgesamt 44 Aktionen ist für jeden ist etwas dabei, versprechen die Organisatoren. Viele neue aber auch bewährte Punkte finden sich im Programm wieder, das durch Angebote Ronnenberger Vereine und Verbände unterstützt wird. Zum ersten Mal wird das Museumsdorf Hösseringen besichtigt, wo das Schmieden eines eigenen Amuletts ermöglicht wird. Auf dem Hof Bünkemühle kann man erleben, wie aus Kuhmilch leckerer Käse entsteht. Sportlich geht es beim Klettern im Hochseilgarten, den Tageskanutouren und der Radtour ums Steinhuder Meer zu. Kreativ können beim Ferienspaß Meereswelten modellieren und Partylichter basteln. Fahrten in beliebte Freizeitparks sind auch mit im Programm.

Der Ferienpass kann ab sofort im Bürgerbüro in der Chemnitzer Straße, im Jugendzentrum Auf dem Rade, in den Rathäusern I und II, in der Verwaltungsnebenstelle Velsterstraße sowie im Freibad Empelde, Hansastraße, nach dessen Eröffnung für 2,50 Euro erworben werden. Im Heft befindet sich eine Badekarte, die zum dreimaligen kostenfreien Eintritt in das Freibad berechtigt.Außerdem kann das Programmheft im Internet unter ronnenberg.de eingesehen werden.

Vom Montag, 22., bis Mittwoch, 24. Mai, wird der Ferienpass in verschiedenen Schulen vorgestellt. Der Anmeldeschluss für die einzelnen Aktionen endet am Sonnabend, 3. Juni.

Die Selma-Lagerlöf-Schule ist eine Fördereinrichtung mit dem Schwerpunkt der geistigen Entwicklung ihrer fast 100 Schüler. Für Maßnahmen der der sogenannten unterstützenden Kommunikation hat die Stiftung Hannoversche Volksbank der Schule jetzt 3500 Euro zur Verfügung gestellt.

Uwe Kranz 22.05.2017

Ortsbegehung heißt nicht unbedingt, dass man zu Fuß unterwegs sein muss. In Ihme-Roloven waren die Teilnehmer aus Ortsrat, Verwaltung und anderen Interessierten mit dem Planwagen unterwegs. Haupthaltepunkt war die Kreuzung Wettberger/Deveser Straße, die im Zuge des Radwegebaus umgestaltet wird.

Uwe Kranz 21.05.2017

Die Fitnessgruppe im TuS Empelde hat allen Grund zur Freude: Seit 20 Jahren treffen sich die Frauen ab 20 Jahren jeden Montag mit der Übungsleiterin Christiane Weißenborn in der Sporthalle Barbarastraße in Empelde, um in einer abwechslungsreichen Stunde Ausdauer und Kraft zu trainieren.

21.05.2017